Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. SPD auf dem Weg zur Fußnote

08.06.2009

SPD auf dem Weg zur Fußnote

Über einen gelungenen Einstand kann sich der neue Kreisvorsitzende der CSU, Peter Tomaschko, freuen. Nach den herben Stimmverlusten bei der Kommunalwahl und der Landtagswahl im vergangenen Jahr, als seine Partei mit falschen Kandidaten beim Wähler abblitzte, holt sie nun wieder deutlich auf.

Allerdings sind die Christsozialen dem Trend entsprechend auch im Wittelsbacher Land noch ein gutes Stück von ihrer früheren Stärke entfernt. Als echte Gewinner kann man bei einer leicht gestiegenen Wahlbeteiligung nur FDP und Freie Wähler ansehen, die deutlich zulegen konnten.

Zu einem echten Debakel geriet der gestrige Wahltag jedoch für die SPD, die mit 9,3 Prozent der Stimmen sogar hinter die Grünen zurückfiel. Ohne ihre Hochburgen Kissing und Mering sähe es für die Genossen ganz düster aus. In Orten wie Eurasburg, Inchenhofen oder Petersdorf sind sie kaum mehr als eine politische Fußnote - ihre Wähler kann man an wenigen Händen abzählen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren