Newsticker
Ukrainische Truppen stoßen von Charkiw bis zur russischen Grenze vor
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Sanierung in Dasing: Anwohner sollen bis zu 95.000 Euro zahlen: Neuer Ärger an der Waldstraße

Sanierung in Dasing
08.11.2019

Anwohner sollen bis zu 95.000 Euro zahlen: Neuer Ärger an der Waldstraße

Die Anwohner der Waldstraße im Dasinger Ortsteil Lindl sollen insgesamt rund 470000 Euro zur offiziellen „Erschließung“ beitragen. Allerdings existierte bereits seit Jahren eine voll ausgebaute Fahrbahn. Zur Eröffnung waren die Betroffenen nicht eingeladen.
Foto: Tom Trilges

Plus Die Anwohner der Waldstraße im Dasinger Ortsteil Lindl sollen für die Sanierung der Fahrbahn tief in die Tasche greifen, werden aber nicht einmal zur Eröffnung eingeladen.

Die Bewohner der Waldstraße im Dasinger Ortsteil Lindl sind gerade nicht besonders gut auf die Gemeinde zu sprechen. Der Grund: Diese will sie kräftig zur Kasse bitten. Bis zu 95.000 Euro sollen Privatpersonen für die Sanierung der Fahrbahn bezahlen, die offiziell eine Neuerschließung ist. In der vergangenen Woche fand dann die Eröffnung der Straße statt. Und wieder gibt es neuen Ärger: Keiner der Betroffenen erhielt eine Einladung. Dasings Bürgermeister Erich Nagl verteidigt diese Entscheidung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

08.11.2019

Dann wage ich mal zu behaupten dass der vorherige Artikel zur Eröffnung der Waldstraße nicht recherchiert war sondern einfach nur Stimmungsmache. Dort wurde noch behauptet dass die Anwohner "aus Protest" der Eröffnung ferngeblieben waren. Kann ja so dann nicht stimmen.

Permalink