Newsticker

Konjunkturpaket: Familien erhalten Geld wohl in drei Raten
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Schmiechen: Geschäftsleute halten zusammen

Schmiechen: Geschäftsleute halten zusammen

Schmiechen: Geschäftsleute halten zusammen
Kommentar Von Philipp Schröders
18.03.2020

Plus Schmiechen muss wieder Verkehrseinschränkungen hinnehmen. Dieses Mal wird es die Ladeninhaber aber wohl nicht so hart treffen.

Die Corona-Pandemie hat den Alltag der meisten Menschen radikal verändert. Viele Geschäfte sind geschlossen und zahlreiche Angestellte arbeiten von zu Hause aus. Handwerker dürfen aber weiterhin ihren Berufen nachgehen. Daher starten in Schmiechen am Montag auch die Arbeiten am zweiten Abschnitt der Ortsdurchfahrt.

Dieses Mal wird die Zufahrt in den Ort von Unterbergen aus für mehrere Monate gesperrt sein. Für die Geschäftsleute und Anwohner ist diese Maßnahme mit weniger Einschränkungen verbunden als bei der Umsetzung des ersten Abschnitts.

Schmiechen: Geschäftsleute halten zusammen

Zusammenschluss in Schmiechen hält bis heute

Zwar waren alle Firmen und Läden in Schmiechen weiterhin erreichbar, dennoch steuerten sie weitaus weniger Kunden an. Zudem gab es bei der Zulieferung Probleme. Die Geschäftsleute verstanden es aber, sich gemeinsam dem Problem zu stellen und mit verschiedenen Aktionen darauf aufmerksam zu machen, dass sie weiterhin erreichbar sind.

Dieser Zusammenschluss hält bis heute. Zwar müssen die Aktivitäten zurzeit wegen der Pandemie runtergefahren werden, aber die Geschäftsleute planen schon für die Zeit danach. So ist in Schmiechen aus einer Krise etwas Positives entstanden.

Lesen Sie dazu den Artikel: Straßensanierung: Zufahrt nach Schmiechen wird gesperrt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren