1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Schuldenabbau steht oben auf der Liste

08.07.2010

Schuldenabbau steht oben auf der Liste

Peter Tomaschko (von links) zeichnete Georg Herrmann und Johannes Treffler aus. Es gratulierte auch Schriftführer Paul Wecker. Foto: CSU Steindorf
Bild: CSU Steindorf

Steindorf Über die jüngsten Entwicklungen der Kreispolitik berichtete Kreisvorsitzender Peter Tomaschko in der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Steindorf. Investitionen vor allem im Bildungsbereich bei gleichzeitiger Reduzierung der Verschuldung im Kreis, ohne die Gemeinden finanziell zu stark zu belasten, war bereits in den vergangenen Jahren die Devise der Kreispolitik.

"Wir lassen uns nicht entmutigen"

Die Neuansiedlung eines Gymnasiums in Mering ist das größte Bestreben der CSU-Kreistagsfraktion. "Wir lassen uns hier nicht entmutigen, wir kämpfen für unsere Schüler", so der CSU-Chef.

Bei der Reduzierung der finanziellen Defizite der Kreiskrankenhäuser seien schon beachtliche Fortschritte erzielt, die jedoch konsequent fortgeführt werden müssen, ohne dass die Versorgungsqualität beeinträchtigt wird.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nach den Rechenschaftsberichten des Vorsitzenden, des Schriftführers Paul Wecker und des Schatzmeisters Anton Hermann wurden verdiente Mitglieder geehrt. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden vom Kreisvorsitzenden die Mitglieder Johannes Treffler und Georg Herrmann mit einer Ehrennadel und einer Urkunde geehrt.

Nach der abschließenden Diskussion, in der die Wertstoffsammelstellen und der Straßenbau angesprochen wurden, bedankte sich Ortsvorsitzender Georg Herrmann bei Tomaschko, dem er einen Geschenkkorb mit allerlei Nützlichem für seinen Zwillingsnachwuchs überreichte. (FA)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren