1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Schwimmbad schlägt Wellen

24.04.2019

Schwimmbad schlägt Wellen

Diskussion im Eurasburger Rat

Schon mehrfach hat der Bau eines Schwimmbads mit Freizeitgebäude im Ortsteil Habermühl den Eurasburger Gemeinderat beschäftigt. Auch in der jüngsten Sitzung entspann sich eine rege Diskussion. Die Antragsteller für das Schwimmbad baten die Gemeinde, einer Verschiebung der Baugrenze zuzustimmen. Die Anlage soll einige Meter über die südliche Baugrenze hinaus verschoben werden. Zudem wird das Gebäude etwas kleiner und eine bestehende Halle wird abgerissen. Gemeinderat Olaf Redl äußerte rechtliche Bedenken und war der Meinung, dass eine Tekturplanung wie vorgelegt nicht ausreicht. Redl: „Es handelt sich um eine erhebliche Verschiebung. Eine Befreiung reicht hier nicht aus. Der Bebauungsplan müsste geändert werden. Es entsteht zusätzliches Bauland.“

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bürgermeister Paul Reithmeir entgegnete, dass der Antrag mit dem Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Dasing vorbesprochen und als geeignet befunden wurde. Gegen die Stimme von Redl erteilt der Gemeinderat der Planung sein Einvernehmen. Der Antrag wird jetzt an das Landratsamt in Aichach weitergeleitet. (smai)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren