Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Selina Jones fährt zur WM nach Pau

Kanu Boater Cross

05.08.2017

Selina Jones fährt zur WM nach Pau

Selina Jones (pinkfarbenes Boot) qualifizierte sich für die WM im Boater-Cross.
Bild: Axel Schneegaß

Friedbergerin auch in der neuen Disziplin Boater-Cross erfolgreich.

Boater-Cross – eine neue Disziplin im Kajak-Rennsport. Diese Wettbewerbsform ähnelt dem Ski-Cross, bei dem auch vier Starter gleichzeitig auf eine Piste geschickt werden. Boater-Cross soll 2024 in das olympische Programm aufgenommen werden.

Immer im Anschluss an einen World-Cup der Slalom-Kanuten steht ein Wettbewerb im Boater-Cross an. Auch die Friedberger Kanutin Selina Jones hat sich mit dieser neuen Disziplin angefreundet. Schon beim Weltcup im Juni in Augsburg holte sie Bronze. Da nur jeweils zwei Athleten in dieser Disziplin bei der WM starten dürfen, richtete der deutsche Kanu-Verband auf dem Augsburger Eiskanal ein Qualifikationsrennen aus.

Unter der Leitung von Chefbundestrainer Michael Trummer und dem Slalomressortleiter Jan Faber ging die Qualifikation der Damen und Herren für die erste Weltmeisterschaft, die Ende September im französischen Pau stattfindet, in der Bootsklasse Kajak Einer im Zeitfahren über die Bühne. Mit an den Start ging bei den Damen die Friedbergerin Selina Jones. Sie war erneut erfolgreich und qualifizierte sich zusammen mit Carolin Trompeter (SKG Hanau) für das erste deutsche Boater-Cross-Team für die Weltmeisterschaft.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren