Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Seniorenbüro startet Umfrage in Kissing

08.08.2020

Seniorenbüro startet Umfrage in Kissing

Bürger ab 65 Jahren bekommen Post

Das neu gegründete Seniorenbüro im Kissinger Mehrgenerationenhaus (MGH) Casa Cambio startet in Kürze eine Befragung in der älteren Bevölkerung. Per Zufall ausgewählte Personen ab 65 Jahren erhalten in den nächsten Tagen Post von der Gemeinde Kissing und dem Seniorenbüro. Die ausgearbeitete Umfrage soll rund an die Hälfte der Kissinger Senioren ab 65 gehen, sodass rund 1000 Bürger erreicht werden. Erfragt werden das Lebensumfeld und die Wohnsituation sowie möglichen Pflegebedarf. Zudem erhofft man sich auch Wünsche und Anregungen dieses Personenkreises. Nach Auswertung der Fragebögen werden aus den Ergebnissen mögliche Projekte, Angebote und Beratungsmöglichkeiten im Seniorenbüro geschaffen. „Wir zählen auf eine rege Teilnahme der Seniorinnen und Senioren“, sagt Brigitte Dunkenberger, die Leiterin des Seniorenbüros. Denn je mehr Menschen sich an der Umfrage beteiligen, umso passgenauer können die Angebote dann aussehen.

Im Seniorenbüro soll es nicht nur Beratungsangebote geben, sondern man will auch neue Projekte ins Leben rufen. So gibt es schon erste Ideen für eine Nachbarschaftshilfe, bei der sich ältere Bürger einbringen können, um andere zu unterstützen. „Wenn Sie einen Fragebogen erhalten, machen Sie bitte mit und füllen ihn aus und helfen Sie so mit, das Seniorenbüro mit Leben zu füllen“, lautet der Appell der MGH-Leiterin, die durch den neuen Kissinger Seniorenbeauftragten Peter Wirtz unterstützt wird. (jojo)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren