Newsticker

Bund und Länder wollen Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer beschränken
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. So lebendig kann Literatur sein

27.06.2009

So lebendig kann Literatur sein

Mering (FA) - Ein besonderes "Literaturerlebnis" verschönerte den Grundschülern der Meringer Luitpoldschule zwei verregnete Vormittage. Die Kinderbuchautorin Ursula Kraft war zu Gast und "verzauberte" die kleinen Zuhörer, aber auch die Lehrer mit ihren selbst illustrierten und musikalisch untermalten Geschichten. Aufgrund ihrer eigenen langjährigen Erfahrung als Lehrerin in Grundschul-, Integrations- und Förderklassen fand sie schnell Zugang zu den Kindern. Sie wusste mit ihrer mitreißenden, offenen Art zu begeistern. Dabei ließ sie die Kinder immer wieder erfahren, dass Literatur etwas sehr "Lebendiges" sein kann.

In den Geschichten "Die Waldmeisterin" für die 3. Jahrgangsstufe und "Das Bärengeheimnis" für die 2. Klassen hatten die Kinder die Möglichkeit, ihre eigene Fantasie zu entdecken. Die Themen "Toleranz" und "Integration" liegen der Autorin besonders am Herzen. Ihr Buch "Freundschaft ist blau - oder?", das sie den Erstklässlern vorlas, aber auch "Die Hingucker" für die 4. Klassen erzählen auf einfühlsame und spannende Weise davon.

Bei den "Mitmachlesungen" wurden die zuhörenden Kinder auf vielfältige Weise miteinbezogen. Neben der Begegnung mit dem Text sahen sie Bilder in Großformat und sangen dazu von der Schriftstellerin selbst verfasste Lieder. Sie überlegten, welchen Verlauf die Geschichte nehmen könnte und lösten gemeinsam Quizfragen. Am Ende jeder 90-minütigen Lesung hatten die Kinder Gelegenheit, Fragen zu stellen - sei es zur Person der Autorin, zu ihrem Beruf oder der Entstehung eines Buches. Finanziert wurde dieses "Leseprojekt" durch den Elternbeirat sowie einen Gutschein der Raiffeisenbank, den die Schule für die Teilnahme am Zeichenwettbewerb erhalten hatte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren