Newsticker

WHO: Steigende Coronazahlen sind kein Anzeichen für zweite Welle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. So werden in Eurasburg die Posten im Gemeinderat besetzt

Eurasburg

18.05.2020

So werden in Eurasburg die Posten im Gemeinderat besetzt

Bürgermeister Paul Reithmeir vereidigt den neuen Gemeinderat Ronald Höck (rechts). Die erste Sitzung fand im Nebenraum der Sportgaststätte statt, damit die Coronaregeln eingehalten werden können.
Bild: Manfred Sailer

Plus Josef Bertele und Stephan Steigenberger übernehmen wieder das Amt des Zweiten und Dritten Bürgermeisters. Auch das Sitzungsgeld steigt.

Neu im Eurasburger Gemeinderat ist Ronald Höck ( CSU). Er ist der Einzige, für den die Arbeit in diesem Gremium eine Premiere ist, dafür musste Erwin Gröninger von der Freienrieder Liste seinen Platz räumen. In der ersten Sitzung wurden die stellvertretenden Bürgermeister gewählt, Ausschüsse besetzt und die Geschäftsordnung beschlossen. Vieles blieb beim Alten, nur wenige Posten wurden neu besetzt.

Josef Bertele und Stephan Steigenberger bleiben die vom Gemeinderat gewählten 2. und 3. Bürgermeister. Wichtig war es allen Vertretern, dass auch alle gewählten Fraktionen in den Ausschüssen berücksichtig werden.

Bürgermeister Reithmeir soll schnell entscheiden dürfen

Dies hängt vom selbst bestimmten Auszählverfahren ab. Die Geschäftsordnung richtet sich nach einer Mustersatzung des Bayerischen Gemeindetages und wurde nur in einigen Teilen wie von der Verwaltung vorgeschlagen redaktionell angepasst. Damit auch schnelle Entscheidungen in Notfällen möglich sind, wurde der Bürgermeister vom Gemeinderat ermächtigt, Ausgaben bis zu 7000 Euro selbst zu entscheiden. Das ist beispielsweise nötig, wenn in der Abwasserentsorgung dringend eine Pumpe ersetzt werden muss.

Auch über das Sitzungsgeld für die Teilnahme an Gemeinderatssitzungen wurde entschieden. Es wird von bisher 15 Euro auf jetzt 30 Euro pro Sitzungsteilnahme angehoben. Eurasburg liegt damit immer noch am unteren Ende der Skala. Auf eine Pauschale für die Nutzung privater EDV-Geräte verzichtete der Gemeinderat. In Dasing und Adelzhausen werden hierfür jährlich 60 Euro bezahlt, so Bürgermeister Paul Reithmeir. Der Rechnungsprüfungsausschuss bekommt für seine Arbeit einmal jährlich 50 Euro.

Die Besetzung der Ausschüsse im Gemeinderat Eurasburg

Folgende Ausschüsse/Gemeindevertreter wurden vom Gemeinderat bestimmt:

  • Im Bau- und Umweltausschuss werden Bauanträge u. ä. vorbesprochen und für die folgende Gemeinderatssitzung vorbereitet. Mitglieder sind Paul Reithmeir (Bürgermeister), Olaf Redl, Ronald Höck, Josef Bertele, Stephan Steigenberger und Ulrich Ampenberger.
  • Der Rechnungsprüfungsausschuss wird gebildet aus Johannes Osterried (Vorsitzender), Brigitte Hartweg, Leonhard Losinger Sebastian Meßner und Ulrich Ampenberger.
  • Im Verbandsrat der Verwaltungsgemeinschaft Dasing wird die Gemeinde von Bürgermeister Paul Reithmeir, Josef Bertele und Sebastian Meßner vertreten. Stellvertreter sind Herbert Meßner und Brigitte Hartweg.
  • Im Verbandsrat des Wasserzweckverbandes Adelburggruppe (Trinkwasserversorgung) wird die Gemeinde durch Bürgermeister Paul Reithmeir, Ulrich Ampenberger und Altbürgermeister Erwin Osterhuber vertreten. Stellvertreter sind Olaf Redl und Herbert Meßner.
  • Jugendreferenten bleiben wie bisher Max Baumann und Ulrich Amperberger.
  • Die Redaktion des viermal im Jahr erscheinenden Gemeindeanzeigers bilden Eurasburgs ehemaliger Bürgermeister Erwin Osterhuber (Leiter), Paul Reithmeir, Brigitte Hartweg, Leonhard Losinger und Thomas Frank. Erstmals wird die Gruppe unterstützt von einer Nicht-Gemeinderätin. Gabriele Lang (62), unterlegene Grünen-Bürgermeisterkandidatin, will den Erstellern des Gemeindemitteilungsblattes helfen.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren