Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Sommergespräch: Wenn Messer im Kopf die Seele verletzen

Sommergespräch
17.08.2018

Wenn Messer im Kopf die Seele verletzen

Martina Drexler aus Mering greift historische Begebenheiten auf und schreibt dazu Geschichten. Mit ihrem neuesten Projekt „Der göttliche Spieler“ thematisiert sie die Schlacht auf dem Lechfeld.
Foto: Bernhard Weizenegger

Die Meringer Autorin Martina Drexler greift in ihren historischen Stücken Emotionen auf. Sie zeigt, dass manchmal nur ein kleiner Auslöser große Folgen haben kann

Es gibt Geschichten, die sind so voller Emotionen, dass sie einfach geschrieben werden müssen. Wenn diese dann noch eingebettet sind in einen historischen Hintergrund, kommt Martina Drexler mit ins Spiel. Die Autorin aus Mering ging mit ihrem Stück „Welfenherz“ weit zurück in die Historie der Marktgemeinde und nahm ihre Zuschauer mit auf eine Reise, die zeigt, welche persönlichen Schicksale oft hinter den trockenen Daten und Fakten der Geschichtsschreibung stecken. Mit ihrem jüngsten Stück „BluatLech“ taucht sie noch mehr ein in das Beziehungsgeflecht zweier Menschen, deren Schicksal aufgrund unterschiedlicher sozialer Herkunft letztendlich tragisch miteinander verwoben ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.