Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Spiele, Musik und Märchen für Friedberg im Divano

Kirche Friedberg

18.11.2019

Spiele, Musik und Märchen für Friedberg im Divano

Mauer raus, Glas rein – für die neue Begegnungsstätte hat das Pfarrzentrum St. Jakob einen großzügigen Eingangsbereich bekommen.
Foto: Thomas Goßner

Am Wochenende können die Friedberger die neue Begegnungsstätte im Pfarrzentrum St. Jakob bei einer Veranstaltungsreihe kennenlernen. So sieht das Programm aus.

Sevket Dalyanoglu ist zuversichtlich. „Bis Mittwoch ist alles fertig“, verspricht der Architekt, der die Entstehungsgeschichte des neuen Divano nicht nur von baulicher Seite, sondern auch konzeptionell begleitet hat. Knapp drei Monate haben die Arbeiten im Pfarrzentrum St. Jakob gedauert, am Donnerstag wird nun Einweihung gefeiert. Und über das Wochenende warten Pfarrei und Bücherei mit einem abwechslungsreichen Programm auf die Besucher.

Unter dem Motto „Divano – Kaffee, Kunst und Spirit“ sollen künftig im Pfarrzentrum Menschen unterschiedlichster Prägung und Herkunft zusammenkommen. Hier ist Platz, um in Ruhe die Zeitung zu lesen, zu plaudern und eventuell auch um Rat zu fragen. Ganz ohne Konsumzwang, denn das Divano ist auch für Menschen gedacht, die sich einen Cafébesuch nicht ohne Weiteres leisten können. Mit der Leiterin Christine Schmitz steht eine erfahrene Ansprechpartnerin zur Verfügung, die viele Jahre in der Seelsorge und in der Vernetzungsarbeit tätig war.

Friedberger helfen und spenden

Zur offiziellen Einweihung am Donnerstagabend kommt Generalvikar Harald Heinrich nach Friedberg, der sich für die Finanzierung durch die Diözese Augsburg stark gemacht hat. Allerdings wäre das 200000-Euro-Projekt nicht ohne das ehrenamtliche Engagement der Friedberger zu stemmen gewesen, die viele Wochenenden lang selbst angepackt und auch einen finanziellen Beitrag geleistet haben. Weil auch der Pfarrsaal einen neuen, einheitlichen Boden erhalten sollte, startete Stadtpfarrer Steffen Brühl einen Spendenaufruf, und in kürzester Zeit waren die nötigen 14000 Euro beisammen.

Am kommenden Wochenende können die Friedberger das Divano bei einer Reihe von Veranstaltungen kennenlernen:

  • Freitag, 22. November „Divano ist Miteinander“ heißt es von 9 bis 18.30 Uhr. Um 13 Uhr gibt es Begegnungen bei Kaffee und Kuchen mit Gebärdensprache und Sinnenparcours; um 17 Uhr beginnt ein kleines Konzert zum Feierabend mit dem Orchester „Die Bunten“.
  • Samstag, 23. November „Divano ist Begegnung für Groß & Klein“ lautet das Motto von 10 bis 15 Uhr mit Brettspielen für alle. Ab 11 Uhr erzählen Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Märchen in leichter Sprache. Um 13 Uhr folgte eine adventliche Bastelstunde. Mit „Divano ist Literatur und Musik“ geht es um 19 Uhr weiter: Monika Pfundmeier liest aus ihrem Roman „Löwenblut“, beantwortet Fragen und signiert Bücher. Dazu spielt durch Hannah Stockhammer auf der Harfe.
  • Sonntag, 24. November „Divano ist Spirit und Kaffee“ versprechen die Akteure von 9 bis 13 Uhr. Nach dem Gemeindegottesdienst öffnet das Kirchencafé, anschließend gibt es ein Spieleprogramm der Pfarrjugend. (gth)

Lesen Sie dazu auch unseren Bericht Ein Ort der Begegnung mitten in Friedberg

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren