Newsticker

Spanien meldet Rekordzahl an Todesopfern binnen 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Stichwahl: Alle Kandidaten sitzen jetzt im gleichen Boot

Kommentar

23.03.2020

Stichwahl: Alle Kandidaten sitzen jetzt im gleichen Boot

Schon beim ersten Durchgang der Landratswahlen im Unterallgäu haben viele Bürger die Briefwahl genutzt. Bei der Stichwahl bekommen jetzt alle Wähler die Unterlagen automatisch zugeschickt.
Bild: Maria Schmid

Der Corona-Virus hat den Wahlkampf jäh zum Erliegen gebracht. Dabei stehen in einigen Kommunen noch Stichwahlen an.

Die Bürgermeisterwahl, gerade in kleineren Kommunen, lebt von der direkten Begegnung: Haustürbesuche, eine persönlich überreichte Frühstücksbreze für die Pendler in der Morgendämmerung am Bahnhof und Diskussionsveranstaltungen in geselliger Runde. Zu normalen Zeiten würden die Stichwahlkandidaten in Mering, Merching und Dasing jetzt noch einmal richtig Gas geben. Gerade, wenn es um den Bürgermeister geht, spielt bei den Wählern der Mensch die Hauptrolle, Sympathie zählt bei vielen mehr als die Parteizugehörigkeit.

Doch durch das Corona-Virus gehen die Stichwahlkandidaten unter völlig veränderten Voraussetzungen in den Endspurt. Durch die Ausgangsbeschränkungen wären die meisten klassischen Wahlkampfveranstaltungen nicht mehr zulässig. Und bereits davor hatten sich alle Kandidaten entschieden, keine Risiken für ihre Wähler durch öffentliche Aktionen einzugehen.

Es ist bestimmt nicht leicht, sich in dieser Situation, bei der es um viel geht, zurückzuhalten. Zumindest aber bleiben die Chancen bei der Stichwahl fair: Denn die Einschränkungen treffen alle Kandidaten gleichermaßen.

Lesen Sie dazu auch den Artikel: Corona: So läuft der Wahlkampf

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren