1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Theo Körner wird am Montag 75 Jahre alt

24.09.2016

Theo Körner wird am Montag 75 Jahre alt

Seinen 75. Geburtstag feiert am Montag der Altlandrat von Aichach-Friedberg, Theo Körner. Als Kinder einer Schneiderin und eines Soldaten kam Körner am 26. September 1941 in Inchenhofen zur Welt. Nach der Schulzeit in Dillingen und Augsburg studierte er Jura und legte 1966 als einer der Besten seines Jahrgangs in München das Staatsexamen ab. Der Promotion folgte eine Zeit als wissenschaftlicher Assistent und Prodekan an der Uni Augsburg, bevor Körner 1973 in den Staatsdienst wechselte. Von der Regierung von Schwaben kam er 1975 ans Landratsamt Augsburg und leitete dort die Abteilung für Soziales und Jugend. Fünf Jahre später wechselte er als persönlicher Referent zum Landtagspräsidenten Franz Heubl und wiederum zwei Jahre darauf als Abteilungsleiter an die bayerische Verwaltungsschule.

An seinem Wohnort in Friedberg wurde Körner 1978 für die CSU in den Stadtrat und den Kreistag gewählt. Als Landrat Josef Bestler im Frühjahr 1989 aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat, musste Körner übernehmen. Schon im ersten Wahlgang setzte er sich mit über 63 Prozent gegen drei Mitbewerber durch. 1996 schaffte er die Wiederwahl mit 51,2 Prozent sogar gegen fünf andere Kandidaten. Auf eine weitere Amtszeit verzichtete er sechs Jahre später und schloss sich als Rechtsanwalt einer überörtlichen Kanzlei an. Zu seinem Nachfolger wurde Christian Knauer gewählt.

Geprägt waren Körners Jahre als Landrat durch die Müllproblematik und die Neuordnung der Krankenhauslandschaft. Ein weiteres Anliegen war ihm die Schaffung einer Identität für den „Bindestrich-Landkreis“, der unter dem Namen „Wittelsbacher Land“ als Naherholungsgebiet zwischen den Ballungsräumen Augsburg und München eine neue Rolle gefunden hat. (FA)

Zu Ehren von Theo Körner lädt der Landkreis am Dienstag, 27. September, von 18 bis 20 Uhr zu einem Empfang in das Aichacher Kreisgut ein. Wer dem Jubilar gratulieren will, ist dazu willkommen. Statt Geschenken wird um eine Spende zugunsten sozialer Zwecke gebeten; dazu ist eine Sammelbox aufgestellt.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Grundschule_Friedberg_Sued_ist_Sportschule.tif
Schule in Friedberg

Friedberg hat nun eine echte „Sportschule“

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket