1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Unabhängige denken an Kinder aus Tschernobyl

04.02.2012

Unabhängige denken an Kinder aus Tschernobyl

Margit Schuster (links) und Anne Glas (rechts) überreichten Heidi Bentele 2750 Euro als Beitrag zur Hilfe für Kinder aus Tschernobyl.
Bild: Foto: privat

Aichach-Friedberg Ein Herz für Kinder aus Tschernobyl bewiesen die Unabhängigen Aichach-Friedberg mit ihren Aktionen anlässlich des 25. Jahrestages der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl. Unter Anleitung von Anne Glas fertigten mehrere Frauen kreative Arbeiten aus Ton, Textil und Holz. Die Unikate wurden bei den Adventsmärkten in Aindling, Pöttmes und Unterbergen zugunsten der Initiative „Hilfe für Kinder aus Tschernobyl e.V.“ verkauft. Den Erlös in Höhe von 2750 Euro bekam nun die Vorsitzende der Initiative, Heidi Bentele, überreicht. Die Summe ist für den Hilfstransport gedacht, der im April nach Weißrussland startet. (FA)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC07238.JPG
Ostern

Weniger Besucher beim Basar der Tschernobylhilfe in Aindling

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket