Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Unfallfahrer suchen das Weite

Polizeireport Friedberg

05.11.2017

Unfallfahrer suchen das Weite

Eine Reihe von Unfallfluchten musste die Polizei in den vergangenen tagen bearbeiten.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Eine ganze Reihe von Unfallfluchten meldet die Polizei von den vergangenen Tagen:

l In der Zeit von 19.30 bis 21.25 Uhr am Samstag am Autohof in Dasing ein Pkw wurde ein Auto am Fahrzeugheck angefahren und gegen einen abgestellten Stahlcontainer geschoben. Am neuwertigen Pkw entstand hierbei ein Sachschaden von ca. 5500 Euro. Der Pkw war im Bereich der Lärmschutzwand abgestellt.

l Ebenfalls am Samstag wurde in der Zeit von 13 bis 14.40 Uhr am Marktplatz in Mering geparkter Pkw hinten links im Bereich des Kotflügels beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Aufgrund des Schadensbildes wird aktuell davon ausgegangen, dass der Schaden durch das gegenschlagen einer Fahrzeugtüre verursacht wurde. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise unter der Telefonnummer 0821/323-1710.

l Als eine 41-jährige Pkw-Lenkerin am Freitag ihren Pkw im Hinterhof einer Drogerie in der Ludwigstraße in Friedberg parkte, notierte sie sich in weiser Voraussicht das Kennzeichen des neben ihr geparkten Fahrzeug). Nachdem sie ihre Einkäufe erledigt hatte und zu ihrem Pkw zurückkehrte, bemerkte sie, dass dieses angefahren wurde. Nach erfolgter Unfallaufnahme wurde das angegebene Kennzeichen überprüft und es handelte sich dabei tatsächlich um das verursachende Fahrzeug. Der 58-jährige Pkw-Lenker hatte angeblich den Unfall nicht bemerkt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro.

l Aufmerksame Zeugen konnten am Freitag gegen 18.45 Uhr, zur Klärung einer Unfallflucht im Gaußring in Mering beitragen. Ein 27-jähriger Fahrzeuglenker stieß beim rückwärts Ausparken gegen ein geparktes Fahrzeug. Der Fahrzeugführer sah sich lediglich kurz um und verließ augenblicklich die Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Anhand des notierten Kennzeichens und der Fahrerbeschreibung der Zeugen, konnte die Unfallflucht kurzerhand geklärt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren