Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Veranstaltung: Friedberger Fest soll alle Kulturen zusammenführen

Veranstaltung
24.05.2016

Friedberger Fest soll alle Kulturen zusammenführen

Vor zwei Jahren wurde beim Stadtjubiläum zuletzt ein Internationaler Tag gefeiert, heuer ist es unter dem Namen Internationales Fest wieder so weit. Bei der vierten Auflage der Feier sorgen Tanzgruppen, Musiker und Workshops für ein abwechslungsreiches Programm. Getanzt wurde auch bei den vergangenen Festen, wie eben auch beim Stadtjubiläum, von dem dieses Foto stammt.

Katholische, evangelische und islamische Gemeinde feiern gemeinsam auf dem Hof der Mittelschule. Der Dialog zwischen Kulturen und Religionen steht im Mittelpunkt, ein Vortrag und eine Ausstellung begleiten die Feier.

Es ist ein Tag, der Unterschiede zeigen und gleichzeitig Interesse wecken soll. „Syrien ist anders, die Türkei ist anders, Bayern ist anders und Friedberg ist ganz anders“, beschreibt Stadtpfarrer Markus Hau die Idee. Zum vierten Mal soll ein Internationales Fest Menschen aus allen Kulturkreisen in Friedberg zusammenführen. Organisiert haben es die beiden christlichen Kirchen, die türkisch-islamische Gemeinde Ditib, der Türkische Bildungs-, Integrations- und Kulturverein und die Stadt Friedberg.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren