Newsticker
Habeck: Ministerien erst Thema am Ende von Ampel-Gesprächen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Verkehr Friedberg: ÖPNV in Friedberg: Praktischer als ein Auto?

Verkehr Friedberg
29.09.2019

ÖPNV in Friedberg: Praktischer als ein Auto?

Friedberger ÖPNV-Nutzer können bei Abschluss eines Jahresabos auch das Carsharing der Stadtwerke Augsburg mitnutzen – zumindest ist die Grundgebühr enthalten. Eines der Probleme: Die nächste Station mit Autos zum Ausleihen befindet sich in Hochzoll. Das soll sich aber in den kommenden Monaten ändern.
Foto: Lukas Zimmermann

Plus Ab einem Euro pro Tag können Kunden Bus, Bahn und Carsharing in Anspruch nehmen. Viele Menschen würden so im Vergleich zum eigenen Fahrzeug wohl Geld sparen.

München diskutiert darüber, Friedberg hat es längst: das Jahresabo für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), bei dem Kunden nur rund einen Euro am Tag zahlen müssen. Der städtische ÖPNV-Beauftragte Manfred Schnell betont zwar, dass nicht für jeden der Verzicht auf ein Auto sinnvoll sei. Für bis zu 30 Prozent der Menschen glaubt er aber, dass der ÖPNV unter dem Strich schon attraktiver und günstiger ist als ein eigener Wagen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.