Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Vorsicht ist Pflicht für die Feuerwehr

Vorsicht ist Pflicht für die Feuerwehr

Kommentar Von Thomas Goßner
20.07.2020

Plus Warum die Rettungskräfte der Feuerwehr in Zeiten von Corona besonders sorgfältig sein müssen.

Auf der Karte des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sieht es ganz gut aus: Das helle Blau weist für das Wittelsbacher Land eine geringe Zahl von Corona-Infektionen aus. Auch bei der Sieben-Tage-Inzidenz hat der Landkreis Aichach-Friedberg mit 0,75 einen guten Wert.

Doch schon jenseits der Landkreisgrenze zu Oberbayern ist es ganz anders. Dachau, Fürstenfeldbruck, aber auch Landsberg melden mehr Fälle pro 100.000 Einwohner. Und auch der Blick auf die bundesweite Situation zeigt, dass der Freistaat nach Niedersachsen die zweithöchste Zahl von Neuinfektionen zu verbuchen hat.

Die Corona-Pandemie ist noch nicht überstanden

Auch wenn gefühlt vielerorts schon wieder fast Normalität herrscht und allenfalls noch Gesichtsmasken an die Gefahr erinnern, so bleibt doch festzuhalten: Die Pandemie ist noch längst nicht gebannt, jederzeit können wieder neue Corona-Hotspots aufflackern. Dass gerade die Feuerwehren bei Einsätzen und Übungen besondere Vorsicht walten lassen, ist da nur logisch.

Nicht auszudenken, wenn in ihren Reihen ein Ausbruch auftreten würde. Eine ganze Löschmannschaft in zweiwöchiger Quarantäne – das könnte böse Folgen haben.

Lesen Sie dazu den Artikel: Feuerwehreinsatz und Corona: Die Vorsicht fährt mit

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren