Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert

24.07.2010

Wechsel im Lions Club

Präsidentenwechsel beim Lions Club Friedberg: Dr. Rainer Bopp (Mitte) wird in seiner einjährigen Amtszeit unterstützt von Sekretär Dr. Thomas Ihrig (links) und Schatzmeister Hans Deiml. Foto: Thomas Goßner
Bild: Thomas Goßner

Friedberg Mit dem Monat Juli beginnt weltweit das lionistische Jahr. Und so findet traditionell in der Julisitzung des Lions Club Friedberg die turnusmäßige Amtsübergabe des Präsidiums statt. Der scheidende Präsident Jochen Seiff blickt auf ein abwechslungsreiches und lebendiges Clubjahr mit interessanten Vorträgen und Begegnungen zurück. Als herausragende und zugleich erfolgreiche Aktivität im abgelaufenen Lions-Jahr gilt das Benefiz-Klavierkonzert mit der Pianistin Hanae Nakajima in der Stadthalle in Friedberg. Darüber hinaus wurden gemäß dem Lions-Motto "we serve" wieder verschiedene soziale und kulturelle Einrichtungen und Projekte in Friedberg finanziell unterstützt. Ebenso wurde Menschen in Not geholfen. "Es war eine Freude, Club-Präsident zu sein", sagte Jochen Seiff und bedankte sich herzlich bei seinen Lionsfreunden für ihre Unterstützung und das gemeinsam Geleistete im letzten Jahr. Sein besonderer Dank gilt dem scheidenden Präsidium für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Den Präsidentenstab für das Lionsjahr 2010/2011 übernahm Dr. Rainer Bopp, der der Clubgemeinschaft ein inhalts- und ereignisreiches Lions-Jahr versprach, aber auch um ihre bewährte Hilfe für alle Aktivitäten und für ein gutes Gelingen bat. Er wird im Präsidium unterstützt vom Clubsekretär Dr. Thomas Ihrig und vom Schatzmeister Hans Deiml. Der Förderverein des LCF wird weiterhin geführt von Dieter Weidner als Vorsitzender und Dr. Johannes Bauer als Sekretär. (wdd)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren