Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Weinende Frau am Bahnhof Mering löst Einsatz aus

Polizeireport Mering

29.11.2018

Weinende Frau am Bahnhof Mering löst Einsatz aus

Die weinende Frau bittet einen Passanten, für sie die Polizei anzurufen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Tatsächlich stellte sich die Situation als harmloser Streit zwischen Partnern heraus. Trotzdem stellt die Polizei eine Ordnungswidrigkeit fest.

Wegen eines harmlosen Beziehungsstreits sind am Mittwochabend Einsatzkräfte nach Mering ausgerückt – denn zunächst hatte die Situation viel dramatischer gewirkt: Nach Angaben der Polizei, traf ein Zeuge am Bahnhof eine weinende, alkoholisierte Frau. Sie habe den Mann gebeten, für sie bei der Polizei anzurufen, weil sie nur schlecht Deutsch spreche, so der Zeuge. Plötzlich sei ein Mann hinzugekommen und habe erklärt, dass die Frau zu ihm gehöre, alles gut sei und er sie jetzt wieder mitnehme. Die Frau sei dann in den Pkw gestiegen und mit dem Mann davongefahren.

Der Partner der Frau setzte sich alkoholisiert ans Steuer

Der Zeuge verständigte trotzdem die Polizei. Als die Beamten den Vorfall überprüften, stellte sich heraus, dass sich das Paar lediglich gestritten hatte. Allerdings stand der 52-jährige Mann unter Alkoholeinfluss. Weil er sich trotzdem ans Steuer setzte, um seine Partnerin am Bahnhof abzuholen, erwartet ihn deshalb nun ein Monat Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und mindestens 500 Euro Bußgeld.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren