1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Wenn der Pfarrer zum wilden Tier wird

Friedberg

04.02.2013

Wenn der Pfarrer zum wilden Tier wird

Viel wurde geboten und knallbunt ging es zu auf der Bühne beim Friedberger Pfarrfasching.

Im Pfarrzentrum St. Jakob sind diesmal Akrobatik, Tanz, Sketche, Polonaise und tolle Kostüme zu sehen

Von Günther Jaumann

Friedberg Das Friedberger Pfarrzentrum St. Jakob verwandelte sich beim Pfarrfasching in den „Zirkus Jakobi“. In dessen "Manege" ging es mit tollen Kostümen richtig rund bei Akrobatik, Tanz, Sketchen und Polonaise. "So ein Zirkus" lautete das Motto und daran hatten die vielen Besucher jede Menge Spaß.

Als Zirkusdirektor hatte Hannes Proeller das Sagen bei dem pfiffigen und abwechslungsreichen Programm. Er machte mit französischem Akzent und schauspielerischem Talent eine gute Figur.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Voll in Aktion war auch Stadtpfarrer Pater Markus Hau, der in vielen Rollen zu sehen war. Duldsam ließ er sich auf allen Vieren als „wildes Tier“ an der Leine führen. Dann tauchte er mit lustigem Kostüm auf der Tanzfläche auf. Und am Ende des Abends bot er zusammen mit Andrea Schmid einen humorvollen Sketch. So diskutierten beide über eine Quotenregelung im Himmel.

Zu den Höhepunkten zählte der Auftritt der Sport-Akrobatinnen des TSV Friedberg, die mit artistischen Übungen beeindruckten. Auch drei Einrad-Fahrerinnen bewiesen ihr Können. "Gesandte aus Rom", sorgten mit italienisch-deutschen Wortspielen für Gelächter. Super auch die Raubtier-Nummer von Hannes Proeller. Lustig präsentierten sich die "Jakob-Singers", die für die "Zirkus-Tiere" sammelten. "Alle Artisten brauchen Futter", war lautstark zu hören. Eine rothaarige Damengruppe, die für die Organisation des "Zirkus"zuständig war, bot Gesang vom Feinsten mit super Texten zur Gitarre.

Ansonsten wurde lange ausgiebig getanzt zu fetziger und stimmungsvolle Musik, für die Bernd Stocker sorgte. Sehenswert waren die ausgefallenen, einfallsreichen, bunten Kostüme und natürlich auch die lustige Polonaise.

Bilder vom Pfarrfasching hier

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
TSVTurn.jpg
Vereine

Turner setzen auf bewährtes Team

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket