Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Westerncity Dasing: Die Karl-May-Festspiele leben weiter

Westerncity Dasing
28.06.2015

Die Karl-May-Festspiele leben weiter

Winnetou (Matthias M.) und Old Shatterhand Helmut Urban) kämpfen für das Gute, werden aber immer wieder bedroht. Wie es der verstorbene Fred Rai sich ausdrücklich gewünscht hatte, leben die Karl-May-Festpiele in der Westerncity auch nach seinem Tod weiter.
6 Bilder
Winnetou (Matthias M.) und Old Shatterhand Helmut Urban) kämpfen für das Gute, werden aber immer wieder bedroht. Wie es der verstorbene Fred Rai sich ausdrücklich gewünscht hatte, leben die Karl-May-Festpiele in der Westerncity auch nach seinem Tod weiter.
Foto: Brigitte Glas

Die erste Premiere nach dem Tod von Initiator Fred Rai findet mit 600 Zuschauern vor ausverkauftem Haus statt. Und wieder siegt das Gute.

 Eines steht fest: Die Karl-May-Festspiele leben weiter – auch nach dem Tod von Fred Rai. Vor ausverkauftem Haus ist am Wochenende die Premiere des „Schatz im Silbersee“ über die Bühne gegangen. Die Neuinszenierung von Peter Görlach begeisterte 600 Besucher.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.