Newsticker
Aktuelle Studie: Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 vielversprechend
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Winterunfälle: Fünfmal kracht es auf glatter Fahrbahn - Busse beteiligt

Aichach-Friedberg

26.01.2021

Winterunfälle: Fünfmal kracht es auf glatter Fahrbahn - Busse beteiligt

Insgesamt fünfmal kracht's in Kissing, Merching Dasing, Stätzling und Moorenweis. Das meldet die Polizei.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Fünfmal kracht's in Kissing, Merching Dasing, Stätzling und Moorenweis. Der Grund für die Unfälle ist immer der gleiche, der Schaden beträgt über 17.000 Euro.

Zwei Unfälle haben kurz nacheinander in Kissing insgesamt 5000 Euro Schaden verursacht. Am Montag gegen 17 Uhr führ eine 33-Jährige mit ihrem Pkw auf der B2 von Kissing in Richtung Augsburg. Etwa 500 Meter nach der Abzweigung zum Gut Lindenau musste sie nach Angaben der Friedberger Polizei verkehrsbedingt abbremsen.

Unfall in Kissing: Der Grund ist Glätte

Ein hinter ihr fahrender 50-Jähriger bremste ebenfalls ab, rutschte aber aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse in das Heck des Pkw der 33-Jährigen. Doch damit nicht genug: Hinter dem 50-Jährigen versuchte ein 65-Jähriger ebenfalls noch zu bremsen, rutschte aber trotzdem in das Auto vor ihm.

Durch die beiden Unfälle entstand ein Schaden von insgesamt 5000 Euro, verletzt wurde niemand. Da die Unfallbeteiligten die Straße bis zum Eintreffen der Polizei geräumt hatten, kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen.

Unfall in Merching: Bus rutscht in Straßengraben

Ebenfalls wegen Glätte rutschte ein Omnibus in Merching in den Straßengraben. Am Montag gegen 16.30 bog der Fahrer in den neuen Kreisverkehr der Kreisstraße 12 ein.

Als der 32-Jährige den Kreisverkehr Richtung Mering verlassen wollte, rutschte er laut Polizei wegen der winterlichen Straßenverhältnisse in den rechten Straßengraben. Dabei wurde neben einem Leitpfosten auch die Flur beschädigt. Wie hoch der Schaden ist, konnte die Polizei noch nicht sagen. Ein Abschleppdienst musste den Bus aus dem Graben ziehen, wonach der 32-Jährige weiterfuhr.

Unfall in Stätzling: Gegenlenken hilft nicht

Auch in Stätzling war die Glätte schuld an einem Unfall. Gegen 18 Uhr befuhr eine 26-Jährige die AIC 25 Richtung Süden. Die Toyota-Fahrerin verließ die Kreisstraße an der Abzweigung nach Stätzling und rutschte kurz vor dem dortigen Kreisverkehr wegen der winterlichen Verhältnisse leicht nach rechts in Richtung Straßenrand.

Wie Zeugen bestätigten, war die 26-Jährige mit geringer Geschwindigkeit in Richtung Kreisverkehr unterwegs. Dennoch habe sich die junge Frau erschrocken und habe ruckartig dagegengelenkt. Der Pkw drehte sich daraufhin und stieß gegen ein Verkehrszeichen, wobei ein Schaden in Höhe von etwa 3200 Euro entstand. Die Frau blieb unverletzt.

Unfall in Dasing: Omnibus schlittert in Anwesen

Einen weiteren Omnibus erwischte es gegen 17.45 Uhr in Dasing. Der Fahrer rutschte mit seinem Bus wegen der Glätte im Bereich der Einmündung Taitinger Straße/Industriestraße beim Abbiegen in die Gartenmauer und den Gartenzaun eines Anwesens in der Taitinger Straße.

Außerdem beschädigte er ein Schild und verursachte so einen Schaden in Höhe von etwa 7300 Euro. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Unfall zwischen Moorenweis und Langwied: Opfer aus Aichach-Friedberg

Auch im Landkreis Fürstenfeldbruck wurden die widrigen Verhältnisse auf den Straßen einem Mann aus dem Landkreis Aichach-Friedberg zum Verhängnis. Der 22-Jährige kam gegen 3 Uhr auf der schneebedeckten Kreisstraße zwischen Moorenweis und Langwied nach rechts von der Fahrbahn ab, blieb dabei laut Polizei jedoch unverletzt. Sein Pkw musste abgeschleppt werden, es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren