Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Wirtschaft in Friedberg: Dritte Generation steht in den Startlöchern

Wirtschaft in Friedberg
05.06.2018

Dritte Generation steht in den Startlöchern

Der Malerbetrieb Wolf in Friedberg wird in zweiter Generation von Jürgen Wolf geführt. Von links nach rechts: Seniorchef und Firmengründer Rudolf Wolf, Inhaber Jürgen Wolf und Juniorchef Stefan Wolf mit Sohn Benedikt.
Foto: Mareike König

Für zwei ganz besondere Friedberger Gebäude haben Jürgen Wolf und seine Mitarbeiter bereits Malerarbeiten durchgeführt.

Der jüngste Neuzugang im Malerbetrieb Wolf heißt Benedikt und ist viereinhalb Monate alt. „Die vierte Generation schnuppert schon den Farbgeruch“, erklärt Benedikts Großvater, Jürgen Wolf, bei der kleinen Feier, die der Betrieb anlässlich seines 45-jährigen Bestehens abhält. Benedikts Vater Stefan hat seit dem Jahr 2015 seinen Meisterbrief. Und damit die Grundlage geschaffen, dass der Betrieb auch noch in dritter Generation weiter bestehen kann.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren