1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Wo viele Engel zusammenhelfen

Advent

25.11.2017

Wo viele Engel zusammenhelfen

Selbst gebastelte Weihnachtsdeko und mehr gibt es beim karitativen Christkindlmarkt.
Bild: Bürgernetz

Am Donnerstag startet der karitative Christkindlmarkt in Friedberg. Wir zeigen, wie viel Engagement dahintersteckt

Manche Friedberger haben schon eine Einkaufsliste beisammen, auf der steht, was sie ab Donnerstag erwerben wollen. Dann startet der karitative Christkindlmarkt – und nicht nur die Benefizveranstaltung, sondern auch die Produkte haben Tradition. Marmeladen, selbst gestrickte Socken, liebevoll gefertigte Adventskränze, Delikatessen aus den Partnerstädten... All das ist heiß begehrt.

Seit 46 Jahren gibt es den Markt, bei dem sich Hunderte Menschen ehrenamtlich für den guten Zweck engagieren. Der Erlös geht an die Indienmission der Pallottiner und das Ndanda-Afrika-Projekt der Mittelschule. Bislang kamen über 900000 Euro zusammen. Veranstalter ist der Verkehrsverein. Unsere Zeitung möchte dieses Engagement würdigen und stellt die beteiligten Gruppen und ihr Angebot heute auf zwei Sonderseiten vor.

Dieses Jahr gibt es außer Bewährtem auch Neuheiten. So steht im Programm erstmals eine Weihnachtsbäckerei für Kinder. Außerdem hat der Markt eine Internetseite (karitativer-christkindlmarkt.de) und ist auf Facebook präsent. Der Markt läuft von Donnerstag, 30. November, bis Sonntag, 3. Dezember. Wie berichtet, ist abends die Ludwigstraße vor der Kirche für Autos gesperrt. Dies gilt auch für den Friedberger Advent, der am Dienstag, 5. Dezember, startet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Übrigens: Weil Friedberg im Advent bekanntlich besonders schön ist, bewirbt sich die Stadt um den Titel „Best Christmas City“. Die Abstimmung läuft im Internet unter www.bestchristmascity.de.

Doppelseite mit Gruppen, Angeboten, Fotos und Programm "Seite 4/5

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_DSC2475.JPG
Konzert in Friedberg

Dominik Scherer und Band spielen bei Edeka Wollny

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen