Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Zehn Jahre unter Freunden

Geburtstag

20.04.2015

Zehn Jahre unter Freunden

Die Musik darf nicht fehlen. Katharina Bubmann, Jugend-musiziert-Bundessiegerin, stimmte den Abend mit Harfenklängen ein.
2 Bilder
Die Musik darf nicht fehlen. Katharina Bubmann, Jugend-musiziert-Bundessiegerin, stimmte den Abend mit Harfenklängen ein.

Förderverein für den Friedberger Musiksommer verbucht Rekorde und hat sich für die nächste Saison wieder ein anspruchsvolles Programm vorgenommen

Wie, wenn nicht mit Musik. Harfenklänge von Bach hallen durch den Rathaussaal, als die 14-jährige Harfenistin Katharina Bubmann aus Rinnenthal musikalisch zur Mitgliederversammlung einstimmt. Wenn die Bundessiegerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ spielt, dann wird deutlich, was die Gäste verbindet: Es ist die Freude an der klassischen Musik.

Beim Freundeskreis Friedberger Musiksommer hat man allen Grund zum Feiern. Der Förderverein kann nicht nur steigende Mitgliederzahlen verbuchen. Schatzmeister Wilfried Höfl berichtet für das Jahr 2014 auch von Rekordeinnahmen. Mit 23000 Euro konnte der Friedberger Musiksommer letztes Jahr unterstützt werden. Der Betrag setzt sich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden- und Sponsorengeldern zusammen.

Dafür danken die „Bürger für Friedberg“, die Organisatoren des Friedberger Musiksommers, mit einem Kuchen auf dem zehn bunte Kerzen stecken. Eine Kerze für jedes Jahr und für die alljährliche Hilfe beim Musiksommer. Denn der Freundeskreis, „das sind unersetzliche Helfer“, sagt Gerd Horseling von den Bürgern für Friedberg. Helfer, die sich nicht zu schade sind Stühle zu tragen, Musiker mit Essen zu versorgen oder einmal den Besen in die Hand zu nehmen – Freunde eben.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

So hat der Ehrenvorsitzende Hans Haibel als Wahlleiter nicht viel zu tun. Einstimmig wird der bisherige Vorstand zum neuen erklärt. Adelheid Auf’m Kolk wird das Amt der Vorsitzenden für zwei weitere Jahre übernehmen. Heinz Oswald wahrt den Zweiten Vorsitz.

Es folgt ein humorvoller Videorückblick auf Mitgliederreisen, ein Kinderkonzert und den vergangenen Musiksommer. Das macht Vorfreude auf das Stück Kultur, das Friedberg dieses Jahr erwartet. Auftakt zum Friedberger Musiksommer 2015 wird das Konzert der Star-Geigerin Isabelle Faust & Friends am 26. Mai in St. Jakob sein.

Nach diesem Vorgeschmack wird die Konzertreihe wie gewohnt in den Sommerferien vom 2. bis 6. September stattfinden.

Was sich Adelheid Auf’m Kolk für die nächsten Jahre wünscht, als sie später die Kerzen auf dem Kuchen ausbläst? Eine bessere Räumlichkeit in Friedberg für kulturelle Zwecke wie den Musiksommer. Das sei auf jeden Fall ein großer Wunsch. Und ein Kinderkonzert, das würde den Musiksommer sicherlich bereichern.

„11 Freunde müsst ihr sein“ – so heißt es im Fußball. 251 an der Zahl sind es beim Freundeskreis. Und geht es nach Adelheid Auf’m Kolk, dürfen es noch viele Musikliebhaber mehr werden, gerne auch ein paar junge.

für den Friedberger Musiksommer sind unter der Telefonnummer 0821/609299 oder E-Mail: horseling@gmx.de möglich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren