1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Zimmermann stürzt sieben Meter von Gerüst in die Tiefe

Eurasburg

13.02.2019

Zimmermann stürzt sieben Meter von Gerüst in die Tiefe

Die Polizei Friedberg meldet einen schweren Unfall von einer Baustelle in Freienried (Eurasburg).
Bild: Alexander Kaya

Einen Betriebsunfall meldet die Polizei aus Eurasburg-Freienried (Landkreis Aichach-Friedberg). Ein Mann stürzte dort von einem Baugerüst.

Einen Betriebsunfall meldet die Polizei aus Freienried. Ein 33-jähriger Zimmermann wollte dort Dienstagmittag auf einer Baustelle in dem Eurasburger Ortsteil vom Dach eines Rohbaus auf die oberste Etage eines Baugerüsts steigen. Dabei brach ein hölzerner Gerüstboden durch und der Handwerker stürzte sieben Meter in die Tiefe.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Mann in Freienried hat Glück im Unglück

Mit Verdacht auf innere Verletzungen wurde der Zimmerer von einem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Augsburg zur weiteren Untersuchung geflogen. Dort stellte sich dann später zum Glück heraus, dass er nur Prellungen erlitten hatte, wie die Polizei auf Anfrage mitteilte.

Zur abschließenden Klärung der Unfallursache werden nach Angaben der Polizeidienststelle Friedberg noch Vertreter der Berufsgenossenschaft hinzugezogen. (FA)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren