1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Zum 145. Geburtstag wird gefeiert

Brauchtum

19.08.2019

Zum 145. Geburtstag wird gefeiert

Mitglieder des Soldaten- und Kriegervereins Pfaffenhofen mit der alten Fahne bei der Fahnenstickerei Eibl in Olching.
Bild: Werner Satzger

Der Soldaten- und Kriegerverein Pfaffenhofen hat seine Vereinsfahne restaurieren lassen

Für den Soldaten- und Kriegerverein Pfaffenhofen an der Glonn wird 2019 ein besonderes Jahr: Vom 6. bis 8. September feiert der älteste Verein der Gemeinde Pfaffenhofen seinen 145. Geburtstag mit der Segnung der neu restaurierten Vereinsfahne.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Traditionsfahne ist das Herzstück eines jeden Vereins – sie zu erhalten war auch das Anliegen des Pfaffenhofener Soldaten- und Kriegervereins.

Laut einem Versammlungsbeschluss musste die in die Jahre gekommene Vereinsfahne dringend restauriert werden und wurde dazu zur Fahnenstickerei Eibl nach Olching gebracht. Die beiden Vereinsvorsitzenden Stefan Wild und Werner Satzger sagen: „Eine kunstgestickte Fahne ist eine wertvolle, aber auch kostspielige Anschaffung (rund 8000 Euro), welche aber den Verein über Jahrzehnte hindurch begleitet.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der 145. Geburtstag sowie die Segnung der restaurierten Fahne sind auch dann der Anlass für die Vereinsmitglieder, dies mit einem dreitägigen Fest dementsprechend gebührend zu feiern. Das Programm für die drei Festtage sieht folgendermaßen aus: Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, 6. September, mit einer Rockparty mit der Band „Shout“, die der Pfaffenhofener Burschenverein ausrichtet.

Am Samstag, 7. September, veranstaltet der Soldaten- und Kriegerverein mit Unterstützung des Burschenvereins gemeinsam einen Heimatabend unter dem Motto „Jung & Alt“. Gast am Samstag ist der aus Funk und Fernsehen bekannte Gstanzlsänger Hubert „Erdäpfekraut“ Mittermeier mit Begleitung der Odelzhauser Blasmusik. Einlass in die Festhalle am Kommunalhof in Pfaffenhofen ist um 18 Uhr.

Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Pfaffenhofen in Pfaffenhofen, Odelzhausen, Wiedenzhausen, Egenhofen, sowie der Lamplhof Pfaffenhofen, Spargel & Erdbeeren Wolf Ebersried und Martina´s Friseurstüberl Bayerzell

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren