Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Zuschauerzahlen sind gestiegen

Saisonabschluss

24.01.2019

Zuschauerzahlen sind gestiegen

Vorsitzender Alois Bachmeir (rechts) und Spielleiter Andreas Seidel (links) ernannten Gerald Sandmair zum Ehrenmitglied.
Bild: Markus Nimführ

Theaterfreunde Ried freuen sich über großen Zuspruch. Gerald Sandmair wird ausgezeichnet

Zu einer gemütlichen Saisonabschlussfeier haben sich die Theaterfreunde Ried getroffen. Der Vorsitzende Alois Bachmeir begrüßte die Schauspieltruppe sowie die fleißigen Helfer rund um die Bühne.

Gemeinsam sei es den Theaterfreunden auch 2018 gelungen, mit dem Stück „Alles für die Katz“ das Publikum aufs Beste zu unterhalten. Und so blickte ein sichtlich zufriedener Vorsitzender auf die letztjährige Spielzeit zurück. „Wir konnten unsere Zuschauerzahlen gegenüber den Vorjahren nochmals leicht steigern und haben uns in und um Ried einen wirklich guten Ruf erspielt“, so Bachmeir. So gut sogar, dass die Theaterfreunde erstmals auch außerhalb von Ried ihr Können zeigen durften und das Stück Ende November auch beim Sportverein in Aufkirchen auf die Bühne brachten. Auch diese neue und besondere Erfahrung meisterte die Schauspielgruppe mit Bravour, was die volle Halle in Aufkirchen eindrucksvoll belegte.

Ebenso wurde die erstmalige Terminierung der Aufführungen bereits Anfang November von den Gästen gut angenommen und soll auch weiterhin beibehalten werden.

Spielleiter Andreas Seidel zog ein schauspielerisches Fazit. Trotz einiger Unwägbarkeiten im Vorfeld der Premiere hätten die Laienschauspieler an einem Strang gezogen, alle Akteure ihre Rollen mit Leben gefüllt und ein hervorragendes Spielvermögen gezeigt. „Es war wirklich eine Freude mit euch gemeinsam am Stück zu feilen und zu sehen, wie sich die einzelnen Spieler im Verlauf der Proben entwickeln“, lobte der Spielleiter. Besonders die beiden Bühnenneulinge Kevin Kobras und Elli Rath hätten sich ein Sonderlob verdient.

Eine besondere Ehre wurde abschließend Gerald Sandmair zuteil. Für sein jahrzehntelanges Engagement bei den Theaterfreunden Ried von der Gründung des Vereins bis heute wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. „Gerald, was du für den Verein geleistet hast, ist aller Ehren wert und verdient eine besondere Anerkennung“, betonte Bachmeir. Neben verschiedenen Vorstandsposten prägte Gerald Sandmair den Verein auch als Spielleiter und Autor eigener Theaterstücke, wodurch laut Bachmeir in Ried immer wieder Weltpremieren zu sehen waren.

Mit dem gemütlichen Teil des Abends klang die Saisonabschlussfeier schließlich gesellig aus, ehe bereits in den nächsten Wochen die Planung für die Spielzeit 2019 beginnt. Auch in diesem Jahr geben die Theaterfreunde wieder alles, um ihr Publikum gut zu unterhalten, wenn es in Ried wieder heißt: „Vorhang auf!“

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren