Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Jugendlicher wird in Friedberg vom Zug erfasst

Friedberg
24.04.2022

Jugendlicher wird in Friedberg vom Zug erfasst

Ein Jugendlicher in Friedberg kürzt an den Bahngleisen entlang ab und wird von einem Zug erfasst.
Foto: Philipp von Ditfurth, dpa (Symbolbild)

Ein 16-Jähriger war Donnerstagnacht an den Gleisen unterwegs und bemerkte die nahende Bahn nicht. Bei dem Unfall hatte er aber sehr viel Glück.

Das hätte sehr schlimm enden können: Donnerstagnacht wurde in Friedberg ein Jugendlicher von einem Zug erfasst. Der 16-Jährige lief laut Polizeibericht in der Nähe der Oskar-von-Miller-Straße an den Bahngleisen entlang. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein Zug der BRB die Bahngleise von Augsburg nach Friedberg.

Jugendlicher an den Bahngleisen in Friedberg hört den Zug nicht kommen

Um schneller nach Hause zu gelangen, lief der Jugendliche an den Bahngleisen entlang. Wie die Polizei berichtet, bemerkte er den heranfahrenden Zug nicht und wurde durch diesen leicht touchiert und die Böschung heruntergeschleudert. Nur durch großes Glück sei der Jugendliche dabei nur leicht verletzt worden. Er wurde zur weiteren Untersuchung in die Kinderklinik Augsburg gebracht.

Laut Polizei konnten mögliche Suizidabsichten noch vor Ort ausgeschlossen werden. Die weiteren Ermittlungen hat die Bundespolizei übernommen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.