Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Junge Union fordert mehr Unterstützung für Jugend in Ortsteilen

Friedberg
06.05.2022

Junge Union fordert mehr Unterstützung für Jugend in Ortsteilen

Das Friedberger Jugendzentrum ist zu klein und renovierungsbedürftig. Nun soll ein Neubau entstehen. In die Diskussion darüber hat sich die Junge Union eingeschaltet.
Foto: Elisa Glöckner

Plus Die JU fürchtet, dass sich der Fokus nur noch auf das Jugendzentrum in der Kernstadt richtet, und fragt: Muss das Juze in Friedberg überhaupt so groß sein?

In diesem Jahr soll der Stadtrat die Standortfrage für das lang diskutierte Friedberger Jugendzentrum entscheiden. Zur Auswahl stehen unter anderem ein Areal beim Stadtpark, eines am Bahnhof und eines nahe der Skater-Anlage, das als Favorit gehandelt wird. Nun meldet sich die Junge Union zu Wort und fordert, die Diskussion noch mal neu aufzurollen. Die Vorsitzende Franziska Trinkl sagt: "Wir vermissen ein echtes Konzept." Und zwar nicht nur für das Juze, sondern vor allem auch für die Jugendarbeit in den Ortsteilen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.