Newsticker
Russland setzt bei Angriffen in der Ukraine wohl zunehmend auf ungenaue Raketen
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Kissing: In Kissing verschwinden immer wieder Katzen – Besitzer haben Angst

Kissing
15.02.2022

In Kissing verschwinden immer wieder Katzen – Besitzer haben Angst

Kater Franz aus Kissing ist nach fünf Wochen wieder da. Er wurde in allerletzter Minute in einem Keller in München gefunden.
Foto: Carina Jäger

Plus Vollkommen entkräftet wird nach über fünf Wochen Kater Franz aus Kissing in einem Keller in München entdeckt. Die Kissinger "Tierheld:innen" vermuten eine bewusste Entführung.

Unter den Katzenbesitzerinnen und -besitzern in Kissing geht die Angst um. Seit vier Jahren verschwinden immer wieder Katzen oder werden mit Pfefferspray attackiert. Mittlerweile gibt es einen Verdacht, dass es jemand, der im Gebiet um die Ahorn-, Frühlings- und Schulstraße wohnt, auf die Vierbeiner abgesehen haben könnte. Von der Polizeiinspektion in Friedberg wird zwar bestätigt, dass es immer wieder zu Vorkommnissen kommt, einen konkreten Tatverdächtigen konnten die Ermittlerinnen und Ermittler aber nicht überführen. Es sei in diesen Fällen schwierig, so die Auskunft der Polizei, denn man müsse den oder die Täter ja auf frischer Tat ertappen. "Wir stehen in engem Kontakt zu den Tierschützerinnen aus Kissing, die uns immer wieder neue Vorfälle melden", sagt Martin Binder, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Friedberg. Man nehme die Vorfälle sehr ernst und gehe den Anzeigen nach.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

15.02.2022

Wo arbeitet der Mensch, bei dem die Falle im Garten gefunden wurde?

Permalink