Newsticker
Ukraine meldet schwere russische Raketenangriffe im Osten
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Kissing: Mehrgenerationenhaus in Kissing braucht Unterstützung

Kissing
03.08.2022

Mehrgenerationenhaus in Kissing braucht Unterstützung

Die im September wieder startenden Maxigruppen am MGH sowie das Spielcafé suchen Betreuerinnen oder Betreuer.
Foto: Heike John

Das Mehrgenerationenhaus in Kissing hat viele Angebote, die gern in Anspruch genommen werden. Um sie weiter anbieten zu können, braucht es neue Ehrenamtliche.

Das Kissinger Mehrgenerationenhaus (MGH) Casa Cambio bietet eine große Vielfalt an Angeboten. Vieles ist nur durch das Engagement Ehrenamtlicher möglich. So ist der begleitete Fahrdienst des MGH und des dortigen Seniorenbüros seit fünf Jahren ein sehr hilfreiches Angebot für ältere Menschen, die nicht mehr so mobil sind. "Ohne die netten Fahrerinnen und Fahrer könnte ich meine Arztbesuche nicht so einfach wahrnehmen", sagt beispielsweise ein Kissinger Senior, der den Fahrdienst regelmäßig in Anspruch nimmt. Es werden immer mehr Fahrgäste, die diesen Dienst nutzen möchten.

Viele Kissingerinnen und Kissinger nutzen den Fahrdienst

Deshalb sucht das MGH nun zusätzliche Fahrerinnen und Fahrer, die sich engagieren möchten und das bestehende Team verstärken möchten. Die Ehrenamtlichen erhalten eine grundlegende Einführung, sind vollumfänglich versichert, und es gibt regelmäßige Treffen zum Austausch. Die Fahrten erfolgen mit dem Fahrzeug, das eigens für den Fahrdienst angeschafft wurde. "Wer sich vorstellen kann, an einem festen Tag, egal ob vor- oder nachmittags, Fahrten für Senioren zu übernehmen, soll sich melden", wünscht MGH-Leiterin Brigitte Dunkenberger. Auch Springerinnen oder Springer werden gesucht, die bei Bedarf für einen verhinderten Fahrer einspringen.

Zudem sucht das MGH auch Gruppenleitungen für die Maxigruppen. Für die zweimal die Woche von 9 bis 11 Uhr stattfindenden Gruppenstunden für Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren werden jeweils zwei Betreuerinnen oder Betreuer gesucht. Es gibt die Gruppe 1 am Mittwoch und Freitag und die Gruppe 2 am Dienstag und Donnerstag. Pro Gruppe nehmen maximal acht Kinder teil. In den Ferien finden keine Gruppenstunden statt. Als Qualifikation für die Gruppenleitung ist eine Ausbildung als Erzieher, Kinderpflegerin, zertifizierte Tagesmutter oder eine vergleichbare Ausbildung möglich. Es gibt eine Aufwandsentschädigung auf Übungsleiterpauschale und eine schriftliche Vereinbarung mit dem Träger, die einen kompletten Versicherungsschutz beinhaltet.

Das Spielcafé in Kissing sucht eine Gastgeberin

Zusätzlich wird auch noch eine Gastgeberin gesucht für das Spielcafé, ein offener Treff für Eltern mit Babys und Kleinstkindern. Es ist ein ungezwungenes Zusammensein, um in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen. Das Spielcafé ist immer dienstags von 9 bis 11.30 Uhr geöffnet und ein flexibles Kommen und Gehen ist möglich. Die Gastgeberin sollte Spaß am Umgang mit Eltern und ihren Kindern haben, für eine gute Atmosphäre im Café sorgen und verschiedenste Spiel- und Beschäftigungsangebote machen können. Auch dafür gibt es eine Aufwandsentschädigung.

Wer sich für die Mitarbeit interessiert oder dazu noch weitere Fragen hat, kann sich unter info.mgh-kissing@kjf-kjh.de per E-Mail melden.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.