Newsticker
Laut Moskau haben sich alle Kämpfer im Asow-Stahlwerk in Mariupol ergeben
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Kommentar: Der Ärger um Neubauten in Friedberg nimmt zu

Kommentar
10.05.2022

Der Ärger um Neubauten in Friedberg nimmt zu

Bauvorhaben sorgen auch in Friedberg immer wieder für Ärger.
Foto: Lino Mirgeler, dpa (Symbolbild)

Plus Auf einem Grundstück in Friedberg-Süd soll gebaut werden. Die Investorin und die Nachbarn machen Druck auf die Stadt. Fälle wie diesen wird es in Zukunft öfter geben.

55 Anwohnerinnen und Anwohner haben Einwände gegen Neubauten in Friedberg-Süd vorgebracht, teils mit Unterstützung eines Anwaltsbüros. Auch die Firma, die dort bauen wird, verkehrt über einen Anwalt mit der Stadt. Diese steht von beiden Seiten unter Druck.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.