Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Kommentar: NKD-Gebäude: Richtiger Plan zur falschen Zeit

NKD-Gebäude: Richtiger Plan zur falschen Zeit

Kommentar Von Thomas Goßner
18.01.2022

Plus Nichts an den jetzt diskutierten Plänen zu Friedberger Problemimmobilien ist neu. Nur die Ausgangslage ist viel schlechter.

Es klingt bestechend einfach: Die Mittelschule an der Aichacher Straße erhält einen Anbau, der die fünften und sechsten Klassen aus dem Schulhaus am Eisenberg 3 aufnimmt, in den Eisenberg 3 ziehen die Vereine aus dem Eisenberg 1 und die Musikschule aus dem ehemaligen Archivgebäude an der Pfarrstraße, das dann ebenso wie NKD-Gebäude und Eisenberg 1 für neue Zwecke zur Verfügung steht - am besten noch in Kooperation mit einem Privatinvestor. Mit einem Schlag wären damit alle Immobilienprobleme gelöst, mit denen sich die Stadt Friedberg seit Jahren herumschlägt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.