Newsticker
Berlin setzt Präsenzpflicht an den Schulen vorläufig aus
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Mering: Einen Igel aufpäppeln: Eine Familie aus Mering macht es vor

Mering
03.01.2022

Einen Igel aufpäppeln: Eine Familie aus Mering macht es vor

Elke Merz holte den kleinen Fundigel Brave Heart am 30. Oktober ins Haus, badete ihn und entfernte die Zecken. Am 6. Dezember war er groß genug, um im Garten bleiben und schlafen zu können.
Foto: Heike Scherer

Plus Familie Merz aus Mering fand Ende Oktober einen schwachen Igel. Mit Ratschlägen von Pro Igel e. V. wollen sie das Tier zu retten.

In Echtzeit gesendete Fotos am Handy zeigen Oliver und Elke Merz und ihren Kindern Felix, Emilia und Leo, dass ihr kleiner Igel gerade im mit Tannenzweigen abgedeckten und mit Laub gefüllten Holzhaus friedlich schläft. Dort sind Kameras angebracht, die ihre Bilder live auf das Handy übertragen. Direkt neben dem Haus hat er seine Futterstelle. Die Pflege war nicht leicht - aber die Familie wollte alles tun, um das kleine Tier zu retten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.