Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Mering: Künstler sammelte mit besonderen Linolschnitten für Umweltschutz

Mering
09.01.2022

Künstler sammelte mit besonderen Linolschnitten für Umweltschutz

Jonas Ochs sammelte mit weihnachtlichen Walen Geld für Umweltschutz.
Foto: Christina Riedmann-Pooch

Jonas Ochs, Steinmetz und Künstler aus Mering, hatte sich eine besondere Aktion überlegt, um Geld für den Umweltschutz zu sammeln.

Steinmetz und Künstler Jonas Ochs setzte sich mit selbst entworfenen Karten, die er in der Linolschnitttechnik umsetzte, für die Organisation Sea Shepherd ein. Diese Umweltorganisation ist eine internationale und gemeinnützige Organisation, die sich den Schutz der Artenvielfalt und der marinen Ökosysteme zur Aufgabe gemacht hat. Die Idee reifte bei einem künstlerischen Projekt, bei dem sich Ochs mit dem Thema Wal beschäftigte - denn aus theologischer Sicht ist auch sein Vorname Jonas eng mit dem Wal verwoben.

Meringer Künstler kreierte weihnachtliche Wale mit Linol

Die Corona-Zeit nutzte er dazu, sich auch persönlich für die Umwelt einzusetzen. "Für den Schutz unserer Zukunft hilft jeder kleine Schritt", ist er überzeugt. Geworben hatte er dafür über seinen Instragram Account jonas_steinson und dem Weltladen Mering, wo ihn die ehrenamtlichen Verkäufer mit seiner Spendenaktion unterstützten und ihm in dem kürzlich eröffneten Laden eine Plattform gaben. Gespendet wurden insgesamt 310 Euro, die Ochs nun an Sea Shepherd im Namen aller Spenderinnen und Spender überweisen wird.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.