Kissing
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Kissing"

Die Bodenplatte ist fertig, gestern wurden die ersten Mauersteine verlegt beim Bau des Kissinger Krematoriums.
Krematorium

Aus Demos werden Mahnwachen

Bürgerinitiative 2 will aber jeden Donnerstag vor dem Kissinger Rathaus präsent bleiben. Derweil wachsen beim Neubau im Lechfeld schon die Wände hoch

Brigitte Dunkenberger (mit Blumenstrauß) erzählte den SPD-Frauen, dass es finanziel nicht gut bestellt ist um das Mehrgenerationenhaus „Casa Cambio“.
Mehrgenerationenhaus

Bangen um das Casa Cambio

Besuch der SPD-Frauen

Aschermittwoch II

CSU will sich Bayern nicht madigmachen lassen

Der Landtagsabgeordnete Reinhard Pachner bei Kundgebung in Kissing

Versammlung

Fischer schwimmen obenauf

Bei der Fischergilde läuft es rund

Neu gewählt hat die Altortjugend in Kissing, im Bild von rechts: 1. Vorsitzender Hannes Müller, 1. Schriftführerin Anja Eimesser, 2. Kassier Michael Gastl, 2. Schriftführerin Julia Gastl, 1. Kassier Christian Gadsch, 2. Vorsitzender Georg Staffler, Beisitzer Daniel Dosch, Simon Sedlmeyr und Matthias Rawein.
Versammlung

Altortjugend plant zwei Konzerte

Neuwahlen und Ausblick

Simone Mutschler
Lokales (Friedberg)

Männer und andere Irrtümer

Komödie mit Simone Mutschler

Versammlung

KSC Chor unter neuer Leitung

Jewgenia Raisowa dirigiert nun die Kissinger Sänger

Viele Gratulanten kamen, um ihrem ehemaligen Pfarrer Paul Großmann zum 75. Geburtstag zu gratulieren.
Empfang

100 Gratulanten kommen zum Fest für Pater Paul Großmann

Kissinger Gemeinde feiert ihren ehemaligen Pfarrer

Die Kissinger Lotsen tauschten bei ihrem jährlich stattfindenden Treffen Erfahrungen aus.
Schulweg

Lotsen kritisieren Autofahrer

In der Kissinger Flieder- und Schulstraße wird oft zu schnell gefahren

Alle Hände voll zu tun hatte das Team zur Vorbereitung des Seniorenfrühstücks. Die ehrenamtlichen Helfer unter der Regie von Marion Stegmann (Dritte von links) hatten dabei genauso viel Spaß wie die geladenen Frühstücksgäste.
Emmausgemeinde

Frühstücksrunde gefällt den Senioren

Bereits im April gibt es eine Wiederholung

Lokales (Friedberg)

Geldbeutel aus der Handtasche gestohlen

Lokales (Friedberg)

Baumfällungen neben der Kreisstraße Ottmaring nach Alt-Kissing sind jetzt beendet

Die geplante Sommerfreizeit ist ein Projekt, das Diakon David Mühlendyck im Rahmen seiner Jugendarbeit in Kissing betreut.
Emmausgemeinde

Seelsorge auch mal in Facebook

David Mühlendyck ist seit September Diakon in Kissing

2 Bilder
Lokales (Friedberg)

Baumfällungen neben der Kreisstraße Ottmaring nach Alt-Kissing sind jetzt beendet

Neu gewählt wurde bei der CSU Kissing der Vorstand. Unser Bild zeigt (hinten von links): Michael Eder, Barbara Seiler, Markus Seiler, Christian Decker, Hans Fink, Xaver Sedlmeyr, (vorne von links) Reinhard Gürtner, Markus Müller, Andreas Offner, Oliver Kosel und Helmut Tränkl.
Ortsverband

Kissing CSU bestätigt einstimmig Reinhard Gürtner

Aufbruchstimmung bei der Jahreshauptversammlung

Lokales (Friedberg)

Stricktreff in der Bücherei

Lokales (Friedberg)

Logopädie: Hotline in Kissing

Am 4. März telefonische Beratung

Thermografieaufnahmen zeigen, wo am Haus Wärme entweicht.
2 Bilder
Auswertung

Wärmebilder: Verbraucherzentrale hilft

In Kissing findet jeden ersten Freitag im Monat eine Energieberatung statt

Lokales (Friedberg)

Umstellung von Kauf auf Leasing

Ersatzfahrzeuge für Kissings Bauhof

Polizeihauptkommissar Bernhard Heimann aus Friedberg (Mitte) begrüßte als neue Mitglieder der Sicherheitswacht: (von links) Gerold Weigert, Hubert Wiedmann, Maria Winkler, Frauke Stubner und Günter Schwarz.
Sicherheitswacht

Mit Emblem und Dienstausweis auf die Straße

Ehrenamtliche Kräfte sind jetzt auch in Kissing unterwegs

Gregor Staub tritt in einer Benefizveranstaltung auf, deren Erlös dem BRK zu Gute kommt. Foto: Agentur
Kissing

Fit im Kopf: "mega memory" in Kissing

Dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) Aichach-Friedberg ist es gelungen, einen gefragten Gedächtnistrainer in den Landkreis zu holen: Gregor Staub, bekannt aus TV-Sendungen, tritt in einer Benefizveranstaltung auf.

Lokales (Friedberg)

Gegner machen weiter mobil

Östlich der Bahnline würde in Kissing das Krematorium entstehen. Foto: asj
Lokales (Friedberg)

Krematorium: Knapp 1100 Abstimmende

Kissing Fast 1100 Internetnutzer haben in den letzten gut zehn Monaten über das Kissinger Krematorium abgestimmt. Die kleine Grafik "Voting-Ergebnisse" auf Seite 5 unserer gestrigen Ausgabe bezieht sich auf eine Abstimmung, die seit 10. März vergangenen Jahres läuft. Die Abstimmung ist nicht repräsentativ. Die Fragestellung "Soll die Gemeinde Kissing das Krematorium zulassen?" wurde bis gestern Mittag von 1098 Leserinnen und Lesern angeklickt, davon stimmten 792 mit Ja und 306 mit Nein. Um zu sehen, wie sich das Meinungsbild in Kissing weiterentwickelt, läuft die Abstimmung weiter, wird aber aktualisiert und findet sich jetzt im Internet direkt unter der Adresse www.friedberger-allgemeine.de/krematorium.

Die Mittagsbetreuung der Schulkinder lässt sich die Gemeinde Kissing jetzt schon eine Stange Geld kosten. Es bleibt dabei laut Verwaltung annähernd kostenneutral, diese auch für die Ganztagsklasse herzunehmen. Fotos: Anton Schlickenrieder
3 Bilder
Kissing

Mehr Zeit zum Lernen für Kissings Grundschüler

Mehr Zeit zum Lernen für denselben Stoff - wer wünscht sich das nicht für seine Kinder? Eltern in Kissing könnte sich dieses Angebot bald eröffnen.

Kissing

Alltagskompetenzen im Alter verbessern

Selbstständigkeit auch im Alter ist wohl der große Wunsch aller Senioren. Ein neues Angebot für ältere Menschen startet das Kissinger Mehrgenerationenhaus (MGH) Mitte Februar.

So könnte das neue Krematorium in Kissing aussehen.
Kissing

Krematorium: Ja oder Nein?

Fast 1100 Internetnutzer haben in den vergangenen zehn Monaten über das Kissinger Krematorium abgestimmt. Der Trend geht in eine eindeutige Richtung.

In einer kleinen Feierstunde übergab Severin Dünnbier (Eisenbahnbetriebsleiter und Prokurist BRB Augsburg; mit Tasse) der Kissinger Hauptschule ein E-Piano. Von links Werner Wolff, Irmgard Lenz, Manfred Wolf und Hermann Staffler. Foto: Puchta
Lokales (Friedberg)

Ein E-Piano als Lohn fürs Paarkunst-Engagement

Kissing Sich künstlerisch zu engagieren trägt manchmal unerwartete Früchte. Diese Erfahrung durfte die Hauptschule Kissing machen für ihren Beitrag an der Paarkunst Mitte Oktober. Den Kunstfreunden, die mit der Bayerischen Regiobahn (BRB) im Kissinger Bahnhof einfuhren, wurde eine große Überraschung bereitet. Ein Riesentransparent und dauerhafte Bilder auf zementgebundenen Spanplatten waren da zu sehen, Musik und Gesang aus Schülerkehlen erfreute das Ohr, Schuhe waren kunstvoll drapiert.

Kissing

Krematorium: Begrenzt auf 150 Kilo Gewicht

Die Informationsveranstaltung der Krematoriumsgegner wirkte auch in der jüngsten Sitzung des Kissinger Bau- und Werkausschuss nach. Dort war vom Brand in der Feuerbestattungsanlage in Kempten im September 2009 die Rede gewesen. Bürgermeister Manfred Wolf wies auf den zitierten Bericht der Kemptener Feuerwehr hin, nach dem sich vermutlich im Kamin enthaltene Ablagerungen entzündet hätten.

Lokales (Friedberg)

Auto krachte auf der B2 gegen Ampelmast

Lokales (Friedberg)

Auto an der Fahrerseite zerkratzt