David Thurner gewinnt erstes Herren-Turnier

Der 18 Jahre alte Friedberger Tennisspieler David Thurner hat nun sein erstes Turnier im Herrenbereich gewonnen. Thurner, die aktuelle Nummer 95 der deutschen Rangliste, setzte sich im Finale des 2. Pro-Tec-Turniers des TC RW Gersthofen mit 3:6, 6:4 und 6:0 gegen Maximilian Schmuck (STK Garching) durch.

TTC-Jugend macht ihr Meisterstück

Nach dem Pokalsieg auf Bezirksebene gelang dem Jugendteam des TTC Friedberg ein weiterer großer Erfolg. Mit 20:0 Punkten wurden sie überlegen Meister der ersten Kreisliga.

Der "Altmeister" war wieder das Maß aller Dinge

Sehr früh im Jahr fanden die Friedberger Tennis-Stadtmeisterschaften statt - offensichtlich zu früh für so manchen Tennisspieler. Die Beteiligung an den Titelkämpfen war so gering wie schon lange nicht mehr. Es wurde so beispielsweise keine einzige Doppelkonkurrenz ausgespielt.

65 Teams sind am Vatertag in Dasing im Einsatz

Traditionell veranstaltet der TSV Dasing an Christi Himmelfahrt sein Bambini-Fußballturnier. Im Jubiläumsjahr werden 65 Jugendteams in den Altersklassen von der F- bis zur D7-Jugend erwartet.

Für Dasing geht's heute Abend schon um den Titel

Fußball und kein Ende - wieder steht eine englische Woche auf dem Programm und zwar eine, die es in sich hat. So dürfte heute beim Treffen der Spitzenteams in Gerolsbach eine Vorentscheidung darüber fallen, wer in die Kreisliga Ost aufsteigt: Dasing oder Gerolsbach.

Stätzlings A-Junioren siegen, die des TSV verlieren

Meist recht gute Ergebnisse gab es für die höherklassigen Jugendteams des FC Stätzling und des TSV Friedberg. Nur die TSV-A-Junioren unterlagen im Kellerduell.

"Ein paar Spieler überschätzen sich maßlos"

"Mit dem, was wir momentan personell zur Verfügung haben, ist viel mehr nicht drin." Es klingt fast wie eine Bankrotterklärung, was Friedbergs TSV-Spielertrainer Werner Heiß da über seine Mannschaft sagt.

Riesenjubel bei den Kissinger Handballteams

Es gab das erhoffte Happy End für die Landesliga-Mannschaften des Kissinger SC. Sowohl die Damen als auch die Herren machten am gestrigen Sonntag nach einer nervenaufreibenden Saison den Liga-Erhalt mit zwei Heimsiegen perfekt.

Trainer Heiß kündigt eine härtere Gangart an

"Wenn du beim Tabellenvorletzten 0:1 sang- und klanglos verlierst, dann muss man sich was einfallen lassen", sagte ein völlig enttäuschter Werner Heiß nach der Niederlage in Lengenwang. Durch einen Sonntagsschuss von Stöckle in der zwölften Minute zeigte der Daumen für die Gäste schon bald nach unten.

Das Spitzenduo gibt sich keine Blöße

In der Kreisklasse Augsburg-Mitte geht es nur mehr darum, wer Meister wird und damit direkt in die Kreisliga aufsteigt. Der SV Wulfertshausen festigte seinen zweiten Platz mit einem 3:1-Derbysieg in Bachern, Spitzenreiter Stadtwerke kam beim FC Stätzling II zu einem mühsamen 2:1-Sieg.

Die vier Tore fallen allesamt in Halbzeit eins

Es wurde wieder nichts aus dem dringend benötigten Heimsieg für den BCR. Gegen Wiesenbach musste man sich nach 90 nervenaufreibenden Minuten mit einem enttäuschenden 2:2 zufriedengeben. Die Tore fielen allesamt in Durchgang eins.

Sportfreunde lassen nichts anbrennen

Nichts "anbrennen" ließen die Sportfreunde Friedberg bei ihrem Gastspiel in Großaitingen. Es genügte eine starke erste Halbzeit, um den Abstiegskandidaten mit zwei bildsauberen Toren von Antony und Nitsch in Schach zu halten.

MSV kann alle Träume begraben

Der Angriff des SV Mering auf die Spitzenränge der Liga ist endgültig abgeblasen, die Auswärtsniederlage beim FC Kempten II hat alle Hoffnungen zerstört. Die Pleite fiel mit 0:4 deutlich aus - und war trotzdem kein Spiegelbild der Leistungen.

Inningen war einfach das kompaktere Team

"Wir sind heute an einer sehr kompakten Gästemannschaft gescheitert", brachte es KSC-Trainer Andreas Spöttl schnell auf den Punkt. Der Tabellenzweite hatte einfach die besseren Einzelspieler, zudem führte der Ex-Schwabenspieler Andreas Wessig geschickt Regie.

Mit viel Elan zu den Jahrgangsmeisterschaften

Mit der Rekordzahl von 23 Teilnehmern meldete sich der TSV Friedberg zu den Wettkämpfen der diesjährigen Jahrgangsmeisterschaften im Trampolin-Turnen, die am heutigen Samstag, 26. April, in der Julius-Kunert-Halle in Immenstadt stattfinden. Schon im Vorfeld ist der TSV damit das Team, das bei diesen bayerischen Meisterschaften die meisten Athletinnen und Athleten an den Start schickt.

Kissing gibt sich kämpferisch

Während die Sportfreunde Friedberg (34 Punkte) bezüglich Klassenerhalt praktisch "durch" sind, ist für den Kissinger SC (26) die Saison noch lange nicht gelaufen. Für das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Inningen herrscht deshalb Großkampfstimmung.

Für Kissings Handballer geht es "um die Wurst"

Bis zum heutigen Samstag hatten die Kissinger Handballerinnen und Handballer nur Zeit, sich auf das entscheidende Relegationswochenende vorzubereiten - und dabei auch die eine oder andere Verletzung auszukurieren.

Im Stadtderby könnte eine Vorentscheidung fallen

Sechs Spieltage vor Schluss der Runde bleiben die Meisterschaftsfrage und auch der Kampf gegen den Abstieg spannend. Eine Vorentscheidung kann allenfalls im Kampf um Platz zwei beim Stadtderby zwischen den Sportfreunden Bachern und dem SV Wulfertshausen fallen.

BCR: Keine Patzer mehr

Immer brenzliger wird die Situation für den BC Rinnenthal im Abstiegskampf in der Bezirksliga Nord. Nach der Niederlage bei der DJK Langenmosen beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz nur noch magere zwei Punkte.

Im Allgäu hängen die Punkte recht hoch

Weit reisen müssen die beiden Süd-Bezirksligisten am Sonntag und beide führt der Weg ins Allgäu. Während der SV Mering (38) beim Tabellenzweiten FC Kempten II (54) seine Visitenkarte abgibt, hat der TSV Friedberg (44) beim abstiegsbedrohten TSV Lengenwang (20) ebenfalls eine nicht gerade leichte Aufgabe vor sich.