Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt

07.07.2010

Alle wollen wiederkommen

Daumen hoch - die Spielerinnen der C-Mädchen des TSV Friedberg präsentierten stolz den Pokal, den sie beim eigenen Turnier ergattert hatten. Foto: Peter Kleist
2 Bilder
Daumen hoch - die Spielerinnen der C-Mädchen des TSV Friedberg präsentierten stolz den Pokal, den sie beim eigenen Turnier ergattert hatten. Foto: Peter Kleist
Bild: Peter Kleist

Friedberg Heiß war es beim Sommerturnier des TSV Friedberg und das vor allem am ersten Tag. Da waren die Fußballmädchen und -Buben froh über die sieben großen Zelte und die vielen Pavillons, die auf dem Gelände an der Hans-Böller-Straße standen - und auch über die vielen Wassereimer, die an den Plätzen für Kühlung sorgten. "Das war optimal, da konnten sich die Kinder und die Erwachsenen abkühlen - und wir hatten keine Kreislaufprobleme oder Ähnliches wegen der Hitze zu verzeichnen", meinte Carola Haertel vom gastgebenden TSV Friedberg.

Der hatte zum großen Sommerturnier geladen - und 46 Gastmannschaften kamen, es gab nicht eine Abmeldung zu verzeichnen. Zehn Turniere hatten die Friedberger dank ihrer Sponsoren ausschreiben können. (Platzierungen in der nebenstehenden Ergebnisliste). Viele Helfer auf und neben den Plätzen sorgten für ein stimmungsvolles Fußballfest. Dabei erwiesen sich die Friedberger als gute Gastgeber - nur bei den E-und C-Juniorinnen holten sich die Mädchen des TSV Friedberg den Sieg. Bei den anderen Altersstufen überließ man dies den Gästen.

Alles in allem lief alles reibungslos ab, der TSV bekam viel Lob zu hören. "Allen hat es toll gefallen und alle haben schon signalisiert, dass sie auch im nächsten Jahr gerne wiederkommen möchten", so Carola Haertel. Neben den Turnieren sorgten auch eine Torwand und eine Anlage, die die Schussstärke (Geschwindigkeit) maß, für Kurzweil bei Groß und Klein. (FA)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren