1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Auch Siege gegen zwei Topteams helfen wenig

Stockschießen

10.08.2018

Auch Siege gegen zwei Topteams helfen wenig

Die Dasinger Stockschützendamen, die beim Bayernpokal Zehnte wurden: (von links) Gabi Widmann, Maria Sedlmeir, Angelika Fuß und Barbara Stern.
Bild: Sedlmeir

Beim Bayernpokal bezwingt Dasing den späteren Sieger und den Dritten und wird am Ende Zehnter

Die Stockschützen des TSV Dasing waren in diesem Jahr gleich mit zwei Mannschaften in der Endrunde des Bayernpokals vertreten.

Der Bayernpokal wurde in der Stockhalle in Kühbach ausgetragen. 22 Damen-Mannschaften spielten in zwei Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen um den begehrten Titel. Auch die Damen des TSV Dasing hatten nach längerer Abstinenz die Qualifikation wieder einmal geschafft. Mit der Formation Gabi Widmann, Angelika Fuß, Barbara Stern und Maria Sedlmeir gingen die Stockschützinnen an den Start.

Der Auftakt gelang hervorragend. Gegen Kühbach gewannen die Dasingerinnen mit 15:13. Das zweite Spiel gegen den EC Wetterfeld ging knapp mit 13:15 verloren. Auch Spiel drei gegen Eching ging mit 9:21 verloren. Die vierte Partie gegen den späteren Bayernpokalsieger TuS Engelsberg gewannen die Dasingerinnen jedoch souverän mit 21:5, und auch die Begegnung gegen Wörth ging mit 19:11 an Dasing. Zwei weitere Siege konnten die Damen noch verbuchen. Der EC Weiß-Blau Trading wurde mit 15:13 besiegt, der SC Tegernbach mit 28:4. Die letzten Spiele gegen Schlading-Heining (17:19) und den EC Bad Feilnbach (7:21) gingen dann noch verloren. Dasing belegte Platz fünf in seiner Gruppe und musste im Platzierungsspiel gegen den TSV Mamming antreten. Am Ende belegten die Dasinger Damen einen sehr guten zehnten Platz.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sieger des Bayernpokals wurde der TuS Engelsberg vor dem TSV Peiting und dem TSV Kühbach.

Mixed-Mannschaft spielt glücklos

Der Bayernpokal im Mixed wurde im niederbayrischen Pilgramsberg ebenfalls mit 22 Mannschaften ausgetragen. Dasings Mixed-Team mit Maria Sedlmeir, Barbara Stern, Wendelin Röhrle und Ernst Mayr hatte sich dafür qualifiziert. In dem hochklassig besetzten Turnier fand die Moarschaft des TSV Dasing nicht zu ihrer gewohnten Form.

Mit 4:16 Punkten belegte das Team letztlich nur den 21. Platz. Bayernpokalsieger wurde die Mannschaft FC Untertraubenbach vor EC Passau-Neustift und dem EC Weißenberg.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Vol-TSV-2-18-013.tif
Volleyball

Friedberg ist „Herbstmeister“

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen