Stockschießen

25.08.2018

Auch beim Kickern stark

Sieger des beliebten StoKi-Turniers in Straßberg: der SC Tegernbach mit Michael Wagner, Petra Hamberger, Stefan Mögele, Abteilungsleiter TSV Straßberg, Markus Wagner, Stefan Wagner und Dominik Eder.
Bild: Hamberger

Das Team des SC Tegernbach wiederholt seinen Vorjahressieg beim beliebten „StoKi-Turnier“ in Straßberg.

Einen schönen Erfolg feierten die Stockschützen des SC Tegernbach: Sie wiederholten beim beliebten StoKi-Turnier – also einer Kombination aus „Kickern“ und Stockschießen – des TSV Straßberg ihren Vorjahressieg.

Die Tegernbacher gingen exakt mit der gleichen Mannschaft wie im Vorjahr, nämlich mit Petra Hamberger, Markus Wagner, Michael Wagner und Stefan Wagner ins Rennen.

Gleich zu Beginn standen zwei Tischfußballspiele, also Auftritte am allseits bekannten und beliebten Kicker, an. Dabei wurden der TSV Haunstetten und SSV Höchstadt besiegt.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Nach der Pause läuft’s nicht rund

Danach ging’s mit Stockschießen weiter und in Folge gewann das Team seine Spiele gegen Mering, Albertshausa und Untermeitingen. Erst Obermeitingen beendete die Siegesserie des SCT und rang den Tegernbachern ein 13:13 ab. Es folgte der obligatorische Aussetzer und in der Tegernbacher Mannschaft löste Dominik Eder Petra Hamberger ab. Nach der Pause kam man aber nicht gut aus den Startlöchern und verlor gegen Eurasburg. Gegen Gastgeber Straßberg reichte eine 15:6-Führung nicht aus und auch hier musste man sich mit einem Remis begnügen. Dann war man aber wieder in der Spur und besiegte Dinkelscherben und Adelsried klar. Am Ende standen 16:4 Punkte zu Buche, was den erneuten Turniersieg vor Adelsried (14:6/2,010) und TSV Straßberg (14:6/1,955) bedeutete.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren