Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Auch die Sechsmeter helfen nicht

Futsal

02.01.2019

Auch die Sechsmeter helfen nicht

Durften sich gemeinsam über den Turniererfolg freuen: Die F2 des TSV Dasing (grün) und des SC Fürstenfeldbruck. Die Brucker durften das Maskottchen mit nach Hause nehmen, während die Dasinger ihren „großen Bär“ noch bekommen.
Bild: Reinhold Rummel

Bei den Dasinger Hallentagen dürfen sich beim F2-Turnier am Ende beide Finalisten über den Sieg freuen. Ein Team muss aber noch auf den „Siegerbär“ warten.

Bei den Albertus-Quelle-Hallentagen in der Dasinger Dreifachhalle überraschten die F2-Junioren des TSV Dasing: Die Schützlinge von Trainer Thomas Seldmayr eilten gemeinsam mit dem SC Fürstenfeldbruck zum Sieg um den Kaminkehrer-Wolfgang-Lauter und PZ-Planen-und-Zelte-Cup. Im Finale stand es nach der regulären Spielzeit 1:1, das Sechsmeterschießen sollte entscheiden. Die jungen Kicker spannten dabei aber die Nerven ihrer Betreuer und Zuschauer auf die Folter. Entweder wehrten die Torhüter Jonas Präg (TSV) und David Chalah (Fürstenfeldbruck) stark ab, oder es fielen im Gleichklang die Tore. Nach zehn Sechsmetern kamen die Betreuer beider Finalisten mit der Turnierleitung überein, dass man beide Mannschaften zu Siegern erklären solle. So durften beide Teams jubeln.

Die Dasinger siegten in der Vorrunde 3:0 gegen Lechhausen, 2:0 gegen Obergriesbach und 1:0 gegen Ottmaring. Im Halbfinale setzte man sich durch zwei Treffer von Peter Messerer mit 2:0 gegen den SC Oberbernbach durch. Fürstenfeldbruck gewann gegen Oberbernbach (2:1), den TSV Haunstetten und den SV Wulfertshausen (jeweils 2:0). Im Halbfinale wurde Ottmaring mit 2:0 bezwungen. Im Finale führten die Dasinger Jonas Präg, Gabriel Sedlmayr, Luca Hahn, Alexander Klingenstein, Samuel Schimpf, Johannes Wiesner, Peter Messerer und Enes Mujic durch den Treffer von Peter Messerer. Fürstenfeldbruck glich aber aus – und nach dem 6:6 im Sechsmeterschießen gab es eben zwei Sieger. Den großen Siegerbär als Maskottchen durften die Gäste dann mit nach Hause nehmen – die Dasinger bekommen den ihren in Kürze. Dritter wurde Ottmaring (2:1 gegen Oberbernbach).

Beim Fliesen-Steinhart und Sport-Arena Cup der E2 setzte sich im Finale der SV Bergheim im Sechsmeter-Duell gegen die SG Eurasburg durch. Dasing musste sich im Halbfinale dem späteren Turniersieger mit 0:2 beugen und verlor das kleine Finale 0:1 gegen Neusäß.

Souveräner Turniersieger beim Cup von Metallbau Ankner und Jimmy‘s Fun-Park wurde ohne Gegentor Oberbernbach. Der SCO schlug Welden (3:0), Mering (4:0), Lechhausen (8:0), Pöttmes (5:0) und Dasing (2:0). Zweiter wurde der TSV Welden, vor dem Mering, Pöttmes, Dasing und Lechhausen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren