Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für die Türkei teilweise auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Bei den Sportfreunden Friedberg darf der Nachwuchs ran

Jugend-Fußball

10.01.2020

Bei den Sportfreunden Friedberg darf der Nachwuchs ran

Wie schon im Vorjahr sind auch die F-Jugend-Teams der SG Rinnenthal (blau) und die des SV Ried beim „Fair-Play-Spieltag“ in der Friedberger Rothenberghalle mit von der Partie.
Bild: Peter Kleist

Fünf Turniere am Wochenende in der Rothenberghalle. Bei den F-Junioren steht der „Fair-Play-Spieltag“an.

Ein anstrengendes Wochenende steht der Jugendabteilung der Sportfreunde Friedberg am 11./ 12. Januar bevor: Insgesamt gehen fünf Turniere der F- und E-Jugend an diesen beiden Tagen in der Rothenberghalle über die Bühne.

Am Samstag, 11. Januar, richten die Sportfreunde drei Turniere für die F-Jugend (U9) aus. Diese laufen unter dem Motto „Fair-Play-Spieltag Landkreis Aichach-Friedberg 2020“.

Kein offizieller Landkreismeister

Bei diesen drei Turnieren gibt es keinen offiziellen Landkreismeister, sondern der Fair-Play-Gedanke steht im Vordergrund. So will es der DFB bei dieser Altersklasse. Der schwäbische Fußballverband unter Detlef Simonis hat die Spielleitung. Die Gruppe 1 beginnt am Samstag um 9 Uhr mit folgenden Mannschaften: MBB-SG Augsburg, SC Oberbernbach I, SF Friedberg, SSV Alsmoos-Petersdorf, SV Ottmaring, TSV Bobingen und VfL Ecknach.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Gruppe 2 startet um 12.15 Uhr mit BC Adelzhausen, FC Haunstetten, SV Ried, SpVgg Bärenkeller, TSG Stadtbergen, TSV Göggingen und TSV Königsbrunn.

In der Gruppe 3 spielen ab 15.30 Uhr BC Aichach, DJK Lechhausen, FC Affing, SG Rinnenthal, SV Hammerschmiede, TSG Augsburg, TSV Friedberg.

Die Spieldauer der einzelnen Spiele beträgt jeweils neun Minuten, der Modus ist „jeder gegen jeden“.

Beim eigenen Turnier gibt es einen "echten" Sieger

Tags darauf, am Sonntag, 12. Januar, richten dann die Sportfreunde ihr eigenes Turnier für E-Jugendmannschaften (acht bis zehn Jahre) aus, bei dem jeweils ein „echter“ Turniersieger mit Pokal ausgespielt wird.

Das erste Turnier der E2/E3-Junioren beginnt um 10 Uhr mit folgenden Mannschaften: FC Affing E2 und E3, SV Wulfertshausen E2, TSV Friedberg E2, MBB Augsburg und SF Friedberg E2. Das zweite Turnier der E1-Junioren beginnt um 13.45 Uhr mit folgenden Mannschaften: MBB SG Augsburg, TSV Dasing, TSV Friedberg, SF Friedberg, TSV Rain und TSV Rehling.

Gespielt wird nach dem Modus „jeder gegen jeden“, die Spielzeit beträgt jeweils einmal zehn Minuten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren