Hallenfußball

10.01.2019

D-Jugend freut sich

Die D-Jugend der SG Paar- und Eisbachtal: (von links) Ella Blücher, Sarah Viita, Tobias Gebuhr, Andreas Erhard, Sam Huber, Michael Erhard, Moritz Terwiel, Pascal Blumental, Philip Köhler und Thomas Erhard.
Bild: Christian Terwiel

Die SG Paar- und Eisbachtal hat die Landkreisendrunde in Friedberg erreicht. Die Gastgeber sind als Zweiter auch weiter

Die D-Jugend der SG Paar- und Eisbachtal – bestehend aus den Jugendabteilungen der Vereine SV Ried, SV Ottmaring, BC Rinnenthal, SC Eurasburg und SF Bachern – steht dank dem Vorrundenturniersieg in Friedberg in der End-runde der Hallenmeisterschaft des Landkreises Aichach-Friedberg.

Bei dem vom Gastgeber TSV Friedberg sehr gut organisierten Vorrundenturnier konnten sich die Mädels und Buben der SG letztlich verdient durchsetzen.

Auf den 1:0-Auftaktsieg gegen den Kissinger SC (Torschütze: Philip Köhler) folgte eine unglückliche und auch knappe 0:1-Niederlage gegen den TSV Friedberg, der sich als Zweiter auch für die Endrunde qualifizieren konnte. Darauf folgte mit einem 1:0-Sieg gegen den starken TSV Merching eine Vorentscheidung, Tor: Andreas Erhard.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Mit den beiden Siegen gegen Oberbernbach 3:1 – Tore: Philip Köhler (2) und Andreas Erhard – sowie dem 4:0 gegen die SG Mauerbach – Tore: Tobias Gebuhr (2), Thomas Erhard und Moritz Terwiel – jubelten die Spieler über den Turniersieg mit zwölf Punkten und 9:2 Toren.

Am Sonntag, 3. Februar, findet ab 13 Uhr in der Vierfachturnhalle in Aichach die Endrunde statt. Die D-Jugend-Spieler hoffen auf zahlreiche Fans zur Unterstützung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren