Newsticker
Aktuelle Studie: Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 vielversprechend

Stockschießen

08.11.2019

Dasing ermittelt seine Besten

Die Vereinsmeister der Stockschützenabteilung des TSV Dasing (von links:) Dieter Gründl, Roland Huber, Maria Sedlmeir, Gerry Kirchberger, Barbara Stern, Ernst Mayr, Anton Ittner und Stefan Mahl. Es fehlen Angelika Fuß, Wendelin Röhrle und Georg Völk.
Foto: Maria Sedlmeir

Mit den spannenden Mannschaftsmeisterschaften endet das Sportjahr

Der Mannschaftswettbewerb war für das Jahr 2019 die letzte Disziplin bei den Vereinsmeisterschaften der Stockschützen des TSV-Dasing.

Das Turnier wurde in Vor- und Rückrunde gespielt. Das Losverfahren entschied, wer in welcher Mannschaft spielen wird. Vier Teams kämpften um den begehrten Meistertitel 2019. Die Spielstärke der verschiedenen Mannschaften war ziemlich ausgeglichen. Erst beim letzten Spiel entschied sich, wer auf Platz eins stehen würde. Die Mannschaft mit Roland Huber, Barbara Stern, Dieter Gründl und Georg Völk konnten sich verdient Mannschaftsmeister 2019 nennen.

Der Zielschießwettbewerb fand bei reger Teilnahme statt. Es wurden zwei Wertungsdurchgänge ausgespielt. Platz eins ging an Wendelin Röhrle mit 282 Punkten (160+122). Zweiter wurde Stefan Mahl mit 253 Punkten (146+107) und den dritten Platz holte sich Anton Ittner mit 222 Punkten (96+126). Bei den Damen wurde Angelika Fuß mit 207 Punkten (83+124) Erste, gefolgt von Maria Sedlmeir mit 189 Punkten (98+98) und Barbara Stern mit 184 Punkten (74+110).

Die Duomeisterschaft war bereits im Frühjahr ausgetragen worden. Sieger und Duomeister 2019 wurden Anton Ittner und Ernst Mayr mit 10:2 Punkten. Auf Platz zwei und drei folgten punktgleich mit 8:4 Punkten Stefan Mahl und Wendelin Röhrle sowie Maria Sedlmeir und Gerry Kirchberger. Die bessere Stocknote bescherte Mahl/Röhrle Platz zwei.

Abteilungsleiterin Barbara Stern gratulierte den Siegern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren