Kreisligen

06.10.2019

Dasing hat weiter Sorgen

Stand am Donnerstag in Dasing in zwei Spielen 180 Minuten zwischen den Pfosten: Nachwuchs-Schlussmann Simon Riegel.
Bild: Reinhold Rummel

Kreisliga Ost: Rinnenthal muss auswärts ran. Kissing im Verfolgerduell der Augsburg-Gruppe.

Vor keinen einfachen Auswärtsaufgaben stehen die beiden Ost-Kreisligisten. Der BC Rinnenthal strebt in Mühlried wieder etwas Zählbares an, Aufsteiger Dasing gastiert beim Tabellennachbarn Firnhaberau.

Firnhaberau – TSV Dasing Trotz aller Schwierigkeiten siegte der TSV Dasing am Donnerstag mit 3:1 gegen Gerolsbach. Gerade in Sachen Torhüter hatte es Trainer Jürgen Schmid nicht leicht. Stammkeeper Martin Janyga stand nicht zur Verfügung, Ersatzkeeper Julian Thoma verletzte sich dann beim Warmmachen an der Hand. Simon Riegel, der zuvor acht Tore gegen die Sportfreunde Friedberg kassierte, durfte sich nochmals zwischen die Pfosten stellen. „Das war schon beachtlich, wie der Simon das alles weggesteckt hat“, lobte Schmid den jungen Schlussmann. Auch vor dem Spiel beim Tabellennachbarn (Sonntag, 15 Uhr, Reserve 13 Uhr) muss Schmid abwarten, wer ihm zur Verfügung steht. „Die Gesunden werden alles geben, um dort zu bestehen“, so Schmid. (r.r)

Mühlried – BC Rinnenthal Seltsam, was der im Umbruch befindliche BC Rinnenthal heuer abliefert. Es ist ein krasses Auf und Ab und die Donnerstagschlappe beim bisherigen Schlusslicht in Untermaxfeld, wo man mit 1:5 baden ging, war der bisherige Höhepunkt. Da kann es im erneuten Auswärtsspiel am Sonntag um 15 Uhr in Mühlried eigentlich nur wieder aufwärtsgehen für die Truppe von Lubos Cerny. Doch Vorsicht: Die Schrobenhausener sind Vierter und haben am Donnerstag drei Punkte aus Petersdorf mitgebracht. Die Bilanz der letzten Jahre von Surauer, Engl, Büchler, Zeug und Co. gegen Mühldorf sieht gut aus und auf eine Fortsetzung will man beim BCR hoffen. (pt).

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Weiter spielen Griesbeckerzell –Untermaxfeld, Alsmoos-Petersdorf – Langenmosen, Gerolsbach – Aichach, Thierhaupten – Feldheim, Burgheim – Pöttmes (alle Sonntag, 15 Uhr).

Kissing – Langerringen Vor einem Härtetest steht der Bezirksliga-Absteiger aus Kissing, wenn es am Sonntag um 15 Uhr gegen die punktgleiche SpVgg Langerringen geht. Beide Teams sind neben der SpVgg Lagerlechfeld die ärgsten Verfolger von Tabellenführer Horgau. Die Kissinger wollen ihren vierten Sieg in Serie holen. (pkl)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren