15.03.2011

Dasing startet in Steingriff

Sie zählen zu den routinierten Spielern beim TSV Dasing: Ulrich Simon und Albert Brauer, die am Sonntag mit dem TSV beim SV Steingriff zu Gast sein werden.

Undankbare Aufgabe zum Auftakt

Dasing Nun rollt er wieder, der Ball in der Aichacher Kreisklasse. Rechtzeitig zum Start in die Frühjahrsrunde hat auch die wärmende Sonne in den letzten Tagen dazu beigetragen, sich wieder mit neuem Elan auf den Fußballfeldern zu bewegen. Und da stehen zum Auftakt in der Kreisklasse gleich brisante Begegnungen an. Herbstmeister und Spitzenreiter BC Aichach 2 (41 Punkte) ist zu Gast beim Verfolger SC Mühlried (36). Und beim Tabellendritten SC Griesbeckerzell (36) gibt der wiedererstarkte TSV Inchenhofen (7./25) seine Visitenkarte ab. Der TSV Dasing muss unterdessen beim Tabellenletzten SV Steingriff antreten

Auf einen guten Start hofft beim TSV Dasing Spielertrainer Alex Dürr. Er muss zwar noch verletzt vom Spielfeldrand seine Truppe unterstützen, „aber wir haben gut trainiert und wollen mit einem Erfolg in die Frühjahrsrunde starten“. Dürr sieht seine Truppe zwar noch nicht in der Bestbesetzung, „aber wir kommen immer besser ins Rollen“. Am Sonntag in Steingriff erwartet er deshalb einen konzentrierten TSV, „der gewillt ist, die Punkte mit nach Hause zu bringen“. Dabei hofft Dürr auch auf die Rückkehr von Routinier Albert Brauer, der sich in der Winterpause gezielt auf den Rückrundenstart vorbereitet. Ein Fragezeichen steht dafür aber hinter Jörg Marquart, der sich unter der Woche einer Zahnoperation unterziehe musste.

Der Spieltag: SV Steingriff – TSV Dasing, TSV Hollenbach – DJK Gebenhofen, SC Oberbernbach – FC Gundelsdorf, TSV Schiltberg – TSV Rehling, SC Mühlried – BC Aichach 2, SC Griesbeckerzell – TSV Inchenhofen, BC Aresing – TSV Kühbach, FC Schrobenhausen – DJK Stotzard. (r.r)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren