Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester

Volleyball

27.02.2018

Der Abstieg ist besiegelt

Die Damen II des TSV Friedberg unterliegen auch beim Vorletzten.

Aus und vorbei – die Damen II der Volleyballabteilung des TSV Friedberg können den Abstieg aus der Bezirksliga nicht mehr verhindern.

Die Friedbergerinnen mussten in Marktoffingen antreten und der dortige FSV ist derzeit Vorletzter. Umso wichtiger wäre es gewesen, hier einen Sieg einzufahren und die ersten Punkte der Saison mitzunehmen. Beflügelt vom Sieg gegen den VfL Buchloe in der Pokalrunde, wollten die TSV-Damen das gewonnene Selbstbewusstsein mitnehmen. Man wollte zeigen, dass man mehr kann, als der letzte Tabellenplatz vermuten lassen würde. Leicht machten es die Gastgeberinnen den Damen aus Friedberg aber nicht. Nach einem verpatzten Satz, der mit 16:25 verloren ging, gelang es Friedberg noch, in den folgenden beiden Sätzen jeweils eine bessere Leistung zu zeigen. Trotzdem mussten die Friedbergerinnen die Sätze mit 19:25 und 21:25 abgeben. In beiden Sätzen war es eine Fehlerserie gegen Ende des Satzes, die den Ausschlag gegen Friedberg gab. Damit war die Chance vergeben, nächste Saison erneut in der Bezirksliga angreifen zu dürfen. Doch auch gegen den dritten Teilnehmer des Spieltages, Bad Grönenbach, musste noch eine Partie gespielt werden. Dem Tabellenzweiten der Bezirksliga, der momentan auf dem Aufstiegsrelegationsplatz liegt, wollte man trotz des besiegelten Abstiegs zeigen, dass man seinen Platz in der höchsten Liga Schwabens weiterhin verdient hätte. Der erste Satz ging mit 19:25 verloren, dann folgte ein überraschender 26:24-Satzgewinn für Friedberg. Gute Angriffe und eine Serie beim Aufschlag waren ausschlaggebend. Trotz teils überragender Abwehrleistungen gingen die Sätze drei und vier mit 20:25 und 22:25 wieder verloren.

Entgegen der mehr als enttäuschenden Bilanz dieses Spieltages waren die Damen und Trainer Sebastian Münster zufrieden mit der Leistung.

Ohne Druck und mit der Hoffnung, doch noch ein paar Punkte zu sammeln, starten die Damen II am 10. März in ihren letzten Heimspieltag in der Bezirksliga. (joy)

Friedberg Benzing, Groha, Logvenov, Michalska, Michler, Rehwaldt, Rosberger, El. Spleiß, Ev. Spleiß, Weber

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren