Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Der Abstieg ist wohl kein Thema mehr

Frauen-Handball

12.04.2015

Der Abstieg ist wohl kein Thema mehr

Keine allzu große Mühe hatten die Damen des Kissinger SC mit Neuaubing/Dachau, am Ball die beste Torschützin Irmi Kefer.
Bild: Anton Schlickenrieder

Kissing Damen haben keine Mühe mit Neuaubing/Dachau

Die KSC-Damen haben mit einem problemlosen Heimsieg gegen die SG Neuaubing/ Dachau 65 das Abstiegsgespenst wohl endgültig vertrieben. Beim 36:26 (18:13) waren die Handballerinnen von Beginn an in Front. Für die verletzte Sarah Gottwald begann Dorothee Zerbs auf Mitte, da auch Anne Huber wegen einer Erkrankung kurzfristig ausgefallen war. Die Gäste versuchten die Kissinger Abwehr mit extrem frühen Abschlüssen zu überraschen: Kaum war Neuaubing in die Nähe des Kissinger Tores gekommen, erfolgte schon der Wurf aufs Tor von Ann-Kathrin Lang. Diese hatte jedoch nur selten Mühe mit den meist unpräzisen Bällen.

Schnell lag der SC mit 3:0 in Front, Irmgard Kefer nutzte die Räume, die man ihr ließ, sehr gut aus. Die Halblinke war an diesem Tag die mit Abstand gefährlichste Angreiferin. Erst nach dem 12:6 Mitte der ersten Hälfte kam Neuaubing kurz auf. Doch schnell stabilisierte sich der SC wieder, die Abwehr hatte weiterhin alles im Griff und vorne lief das Spiel über die schnelle Mitte und den Kreis reibungslos.

Im zweiten Durchgang änderte sich wenig, der SC war nun klar überlegen. Neuaubing setzte immer noch auf die frühen Torwürfe, der Überraschungseffekt war jedoch längst verloren gegangen. Kissing kontrollierte das Geschehen klar und baute seinen Vorsprung jetzt mühelos aus. Hannah Herrmann auf Linksaußen konnte mit drei technisch sauberen Treffern überzeugen, die Spielerin aus der Zweiten war wegen der Verletzungssorgen aufgerückt. Mitte der zweiten Hälfte waren es beim 28:18 erstmals zehn Tore Differenz, die SG sorgte mit vielen Ballverlusten für das Anwachsen ihres Rückstandes.

Kissing sicherte sich nach 60 einseitigen Minuten zwei ganz wichtige Punkte. Neuaubing lag vor der Partie nur vier Zähler zurück, eine Heimniederlage hätte bedeutet, dass der SC der Abstiegszone gefährlich nahe gekommen wäre. (gia)

Kissinger SC Lang, Ottens; Pusch (5), R. Gottwald (7), Sichert (1), Karrer, Kefer (11/1), Herrmann (3), Zerbs (5), Winter (4), Lackner.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren